Karottencouscous

Jetzt ist Saftmöhren-Zeit bei unserem Biokisten-Lieferant. Jede Woche bekommen wir unsere Ration Riesenmöhren. Mich überkommt jedes mal der Neid, wenn ich die Saftmöhren mit unseren mickrigen Ernteversuchen vergleiche - Minikarotten. Sehen zwar putzig aus, taugen aber nur als Topping. Es wird Zeit, dass wir uns einen richtigen Garten zulegen. Für das Couscous-Rezept braucht man nämlich ordentliche Karotten und nicht die Mini-Variante.

Karottencouscous

Zutaten

Für 4 Personen:

4 Saftmöhren

1 Stange Sellerie

1 EL Butter

 

1 Schalotte

Olivenöl

200g Couscous

2 EL Couscous-Gewürz

3 EL eingesalzenes Selleriegrün

 

3 EL Sesam

150g Fetakäse, zerkrümelt

Zubereitung

Karotten und Sellerie waschen, in kleine Würfel schneiden und in Butter anbraten. Etwas Wasser dazu geben und bei niedriger Hitze gar kochen. 

Die Schalotte würfeln, mit etwas Olivenöl anschwitzen, den Couscous und Wasser dazugeben. Mit Couscousgewürz und eingesalzenem Selleriegrün würzen und das Ganze 15 Minuten quellen lassen. 

Ein Drittel der Karottenwürfel beiseite stellen. Die übrigen Karotten mit einem Kartoffelstampfer stampfen oder mit dem Pürierstab pürieren. Den Karottenbrei unter den Couscous heben und gegebenenfalls noch einmal nachwürzen.

Den Sesam kurz in einer Pfanne ohne Fett anrösten.

Couscous auf Teller verteilen und mit Karottenwürfeln, Fettkäse und Sesam bestreuen.

Wollt ihr noch mehr?

Spinat in Sojasauce

Spinat in Sojasauce

Spinat macht stark....

ajvar

Ajvar

Herr El hat einige kroatische Freunde und einen, der sich für einen Kroaten hält....

Schokokuchen mit Whisky Ganache

Schokoladenkuchen mit Whisky-Ganache

Das erste Schokoladenkuchen Rezept ist hier....

Kommentare

  • Raspberrysue

    04.12.2016

    Gravatar for Raspberrysue

    Hallo ihr Lieben, das hört sich so gut an! Ich bin schon auf halbem Weg in die Küche. Hach hach, lecker :) Liebste Grüße, Carina

    • Ye Olde Kitchen

      05.12.2016

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Danke dir liebe Carina! Couscous lohnt sich immer, so einfach und so gut. Wir haben auch eine Version mit rote Beete auf dem Blog, auch ein schöner Farbkontrast zum winterlichen Grau.
      Viele Grüße aus Ye Olde Kitchen, Eva und Philipp

  • Julia

    04.12.2016

    Gravatar for Julia

    Lecker! Und genau das richtige für diese graue Jahreszeit :) Das Couscous-Gewürz gleich auf Vorrat zu machen ist auch eine gute Idee, da hat man es immer gleich zur Hand.
    Liebe Grüße!
    Julia

    • Ye Olde Kitchen

      05.12.2016

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Genau liebe Julia, das bringt ordentlich Farbe ins triste Grau! Das Couscousgewürz ist super, steht bei uns neben dem Herd und kommt ganz oft zum Einsatz.
      Ganz liebe Grüße, Eva und Philipp

  • Johanna

    28.11.2016

    Gravatar for Johanna

    Guten Morgen ihr Lieben,

    für mich als Käse-Neuling: was ist denn ein Fettkäse?

    • Ye Olde Kitchen

      28.11.2016

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Hahaha, ohje da hat wieder das tolle Autokorrekturprogramm zugeschlagen. Natürlich krümelt man Fetakäse über den Couscous. Fettkäse hört sich aber auch spannend an :-)
      Ganz liebe Grüße, Eva

Kommentieren

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare