Couscous mit Wurzelgemüse aus dem Ofen

Kennt ihr die Serie Sonntagsessen im Zeitmagazin online? Wir verfolgen sie seit den Anfängen und haben dadurch schon viele tolle Blogs entdeckt. Als wir mit Ye Olde Kitchen starteten, war das unser ganz großes Ziel: "Irgendwann, ja irgendwann kommt YOK im Sonntagsessen". Und tatsächlich landete vor ein paar Wochen eine Anfrage in unserem Mailpostfach. Da mussten wir keine Millisekunde überlegen, natürlich wollten wir und flippten erstmal aus. 

Ein Menü sollten wir zusammenstellen, am besten mit Wintergemüse. Das gefiel uns sehr gut, sind wir doch mittlerweile schon Spezialisten in Sachen saisonaler Ernährung. Aber ein Menü? Puh, mit Vorspeisen und vor allem Dessert sieht es auf YOK ziemlich mau aus. Deshalb haben wir uns für ein etwas anderes "Menü" entschieden: Couscous in verschiedenen Wintergemüse-Varianten

Couscous essen wir sehr gern. Geht schnell und ist unglaublich vielseitig. Und da wir schon so lang kein Couscous-Rezept mehr auf dem Blog hatten, gibt es heute eine Version mit Wurzelgemüse aus dem Ofen und gerösteten Kichererbsen aus der Dose inspiriert durch die Kommentare zum Artikel. 

Couscous mit Wurzelgemuese

Zutaten

Für 4 Personen:

5 Rote Beete

4 Pastinaken

6-8 Karotten

Öl und Salz

 

1 rote Zwiebel 

200g Couscous

2 TL Gewürzpaste

1/2 TL Couscousgewürz

 

1 Dose Kichererbsen

1 TL Couscousgewürzmischung

1/2 TL Currypulver

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Kichererbsen in einem Sieb gut abtropfen lassen.

Gemüse waschen und in Würfel schneiden. Mit Salz und Öl (wir: Sonnenblumen-Raps-Öl) mischen, auf ein Backblech geben und für etwa 40 Minuten in den Ofen geben.

Währenddessen die Zwiebel schälen, würfeln und mit etwas Öl anbraten. Couscous dazugeben, mit Wasser aufgießen und auf der ausgeschalteten Herdplatte ziehen lassen. Mit Gewürzpaste und Couscousgewürz abschmecken.

Die Kichererbsen in einer Pfanne ohne Fett anrösten und mit Couscousgewürz und Currypulver würzen.

Den Couscous in eine große Schüssel geben, das Gemüse darauf verteilen und die Kichererbsen darüber streuen.

Wollt ihr noch mehr?

PAMK Sommer im Glas YeOldeKitchen

⎨PAMK⎬ Eingelegtes Sommergemüse

Der Sommer bringt eine Fülle an Obst und Gemüse und jedes einzelne möchte in die kalten...

shepards pie zutaten

Shepherd's Pie vegetarisch

Es lebe das Resteessen! In Ye Olde Kitchen gibt es fast immer irgendwie Resteessen....

Karottencouscous

Karottencouscous

Jetzt ist Saftmöhren-Zeit bei unserem Biokisten-Lieferant....

Kommentare

  • Sigrid

    14.03.2017

    Gravatar for Sigrid

    Herzlichen Glückwunsch für euch beiden, das ist ja ein wunderschöner Artikel über euch und dem Couscous im Sonntagsessen. Kann mir rege vorstellen, wie ihr euch darüber gefreut habt. Und lecker sieht alles aus, da bekomme ich sofort Appetit. Macht weiter so.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Ye Olde Kitchen

      15.03.2017

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Danke dir liebe Sigrid! Da freuen wir uns doch umso mehr.
      Viele Grüße
      Eva und Philipp

  • nike

    12.03.2017

    Gravatar for nike

    ofengemüse gehört hier zu meinen standard mittagessen. ofen vorheizen, schauen was in der gemüseschublade liegt, kleinschnibbeln und ab dafür. am liebsten mit quinoa, aber ich glaube, ich sollte auch mal wieder couscous kochen. das sieht großartig aus! habt einen sonnigen sonntag!

    • Ye Olde Kitchen

      12.03.2017

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Ofengemüse geht auch einfach immer! Quinoa sollten wir mal wieder machen, davon steht noch ein großes Glas im Schrank, gute Idee! Also du Couscous, wir Quinoa ;-)

Kommentieren

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare