Reissalat mit Gurke, Erbse und Feta

Frau Ha muss das schöne Anrichten von Speisen erlernen. Auf ihrem Teller herrscht das bunte Chaos. Alles darf mit allem vermischt sein - es muss es sogar! Kartoffeln mit Quark schmecken erst so richtig gut, wenn die Kartoffeln mit der Gabel zerdrückt sind und mit dem Quark einen Brei bilden. Das folgende Rezept schmeckt auch noch viel besser, wenn man alles ordentlich vermengt.

Und das ist es, was Frau Ha nach dem Fotografieren tut: der schön arrangierte Salat wird zurück in die Schüssel geleert, Fetakäse wird dazu gekrümelt und alles wird so richtig schön durchgemischt. Dann darf der Salat zurück auf die Teller und es wird alles schnell aufgegessen. Lecker!

Reissalat mit Gurke Erbsen und Feta

Zutaten

Für 2 hungrige Personen:

1 Tasse schwarze Reis

2 Landgurken

100g Erbsen

1 kleine Knoblauchzehe

1 EL Butter

2 Hände voll gehackte Petersilie

2 EL Zitronensaft

1 EL Essig

Salz und Pfeffer

150g Feta

Zubereitung

Den Reis bissfest kochen. Währenddessen den Knoblauch fein hacken und mit den Erbsen in der Pfanne mit butter anbraten. Die gurken halbieren und in kleine Stücke schneiden.

Erbsen, Gurken und Petersilie in einer Schüssel mischen.Den reis dazugeben und alles mit Essig, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat auf Teller anrichten und mit Feta bestreuen.

black rice salad
rice salad with cucumber

Wollt ihr noch mehr?

Saubohnen

Pasta mit dicken Bohnen

Dicke Bohnen oder auch Ackerbohnen, Saubohnen, Favabohnen, Pferdebohnen, Puffbohnen...

lentils+chard

Mangold

Bright Lights heißen die hübschen, bunten Mangoldstiele, die Frau Ha schon der Farbe wegen...

Kommentare

Noch keine Kommentare auf dieser Seite.

Kommentieren

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare