Vollkorngalette mit Lauch

Frau Ha wäscht kein Gemüse und auch kein Obst. So nun ist es raus. Manchmal ist sie sogar zu faul, um Salat zu waschen. Kartoffeln werden nur gewaschen, wenn sie arg erdig sind. Geschält wird bei Frau Ha schon länger nur noch ausgewähltes Gemüse, aber das ist eine andere Geschichte.

Meistens läuft alles glatt. Bis Frau Ha wieder einmal vergisst den Ackersalat zu waschen und sandiges Knirschen das Mahl begleitet. Ackersalat muss man einfach waschen, da kommt selbst Frau Ha nicht drum herum.

Genauso verhält es sich mit Lauch. Wascht euren Lauch. Auch wenn er noch so schön aussieht, irgendwo in den ineinander gerollten Blättern versteckt sich immer Erde oder Sand. Wer möchte schon Erde in einer Galette? 

Lauchgalette

Zutaten

Für den Teig:

100g Dinkelvollkornmehl

100g Buchweizenvollkornmehl

1 Prise Salz

100g Schmand

130g kalte Butter

 

Für den Belag:

2 Stangen Lauch

2 EL Butter

1 Schuss Weißwein

Salz und Pfeffer

1 Prise Muskatnuss

1 EL Mehl

3 EL Sahne

 

1 Ei (verquirlt)

Zubereitung

Das Mehl, das Salz, den Schmand und die Butter mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Das kann anfangs etwas krümelig sein, einfach immer weiter kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, auf einem Teller im Kühlschrank eine Stunde kalt stellen.

Den Lauch putzen und in kleine Stücke schneiden. Den Lauch in Butter anbraten, mit Wein ablöschen und bei niedriger Hitze etwa 15 Minuten andünsten. 1 EL Mehl über den Lauch sieben und mit 3 EL Sahne gut verrühren. Das Lauchgemüse soll etwas andicken. Den Lauch mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und das Ganze beiseite stellen.

Den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen. Nachdem der Teig eine Stunde kalt stand, rollt man ihn auf der bemehlten Arbeitsfläche rund aus und legt den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.

Den Lauch auf dem Teig verteilen, dabei einen mindestens 5cm breiten Rand frei lassen. Diesen Rand klappt man zur Mitte hin ein und bestreicht den Teigrand mit dem verquirlten Ei.

Die Galette nun für 30-35 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Am besten schmeckt die Galette, wenn sie direkt aus dem Ofen kommt. Man kann sie aber auch gut kalt essen oder nochmals aufwärmen. 

galette with leek
whole grain galette

Wollt ihr noch mehr?

DinkelvollkornPizza

Dinkelvollkorn-Pizzateig

Wie ernähre ich mich eigentlich?...

Dinkelvollkorn-Brot

Dinkelvollkornbrot

Frau Ha und Herr El vespern für ihr Leben gern. Ein Stück Käse, ein gekochtes Ei, Tomaten,...

Sommerfest Dinkelsalat Grillgemuese

Dinkelsalat mit Grillgemüse

Die Kochmädchen feiern ein Sommerfest und wir sind eingeladen!...

Kommentare

  • Nadine

    08.03.2016

    Gravatar for Nadine

    So geht das nicht Eva! Da kannst du dich ja mit meinem Lieblingsmann zusammen tun ;).
    Ermahne ihn jedes Mal, wenn er wieder vergisst Obst oder Gemüse abzuwaschen.
    Ich hoffe beim Galette hat's nicht geknirscht ;)
    Sieht auf jeden Fall verdammt lecker aus!
    Liebe Grüße,
    Nadine

    • Ye Olde Kitchen

      08.03.2016

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Hihi, ja bei uns daheim ist das andersrum ;-) Aber bei der Galette hat es tatsächlich nich geknirscht!
      Viele Grüße, Eva

  • Eine herzhafte Galette steht bei mir schon lange auf der to do Liste... :) Vielleicht endlich ein Anreiz es auch mal zu probieren!
    Und meine Beziehung zu Obst und Gemüse waschen ist nicht so weit von deiner entfernt...

    • Ye Olde Kitchen

      08.03.2016

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Liebe Tina,
      die herzhafte Variante lohnt sich definitiv. Probier' es!
      Hihi ich wusste, dass es irgendwo da draußen noch andere Waschmuffel gibt ;-)
      Viele Grüße, Eva

Kommentieren

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare