Kürbissuppe mit frischem Ingwer

So richtig Herbst ist erst, wenn Frau Ha und Herr El die erste Kürbissuppe gekocht haben. Frau Ha ist ein Herbstkind und sie und Herr El mögen Spaziergänge im Herbst. Wenn sie zufällig einmal durch den gerade herbstlichen Wald schlendern, sammelt Frau Ha Kastanien, Eicheln, bunte Blätter und Hagebutten, gern auch schöne Äste, Tannenzapfen oder stapelweise Rinde - kann man alles irgendwann gebrauchen. Herr El muss dann immer auf dem Weg warten und die Tasche halten, während Frau Ha durch Wald und Gebüsch pirscht. Das gefällt Herr El nicht, ihm ist fad. Wieder daheim wärmt er sich die klammen Finger an einer Schale heißer Kürbissuppe.

 

pumpkinsoup

Zutaten

1 Zwiebel (gehackt)

2 Hokkaido-Kürbisse

1 walnussgroßes Stück Ingwer (gehackt)

Salz und Pfeffer

Schmand, Kürbiskerne und Kürbiskernöl

Zubereitung

Die Hokkaido-Kürbisse halbieren, entkernen und grob würfeln. Die gehackte Zwiebel in Olivenöl anbraten. Die Kürbiswürfel dazugeben, kurz anschwitzen und mit etwa 2 Litern Wasser aufgießen. Den gehackten Ingwer hinzugeben und die Suppe 30 Minuten köcheln lassen. Das Ganze danach mit dem Mixstab pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Währenddessen Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die Kürbissuppe in Schalen mit einem Klecks Schmand, ein paar Tropfen Kürbiskernöl und den gerösteten Kürbiskernen anrichten.

Kürbissuppe
Hokkaido
pumpkin-soup
Kürbis Suppe

Wollt ihr noch mehr?

Rohkostsalat aus Sellerie und Rotkraut

Rohkostsalat mit Sellerie und Rotkraut

BlaukrautbleibtBlaukrautundBrautkle...

DSC 0816

Apfel-Sellerie-Salat mit Walnüssen

Herr El mag kein Obst. Obst in seiner Reinform. Obstkuchen sind ihm meistens ebenfalls suspekt....

Gazpacho

Grüne Gazpacho

Frau Ha und Herr El möchten sehr gern Spanisch lernen - und das schon seit langer Zeit....

Kommentare

Noch keine Kommentare auf dieser Seite.

Kommentieren

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare