Kürbissuppe

Frau Ha und Herr El mögen Spaziergänge, manchmal gehen sie sogar spazieren.Wenn sie zufällig einmal durch den gerade herbstlichen Wald schlendern, sammelt Frau Ha Kastanien, Eicheln, bunte Blätter und Hagebutten, gern auch schöne Äste, Tannenzapfen oder stapelweise Rinde - kann man alles irgendwann gebrauchen. Herr El muss dann immer auf dem Weg warten und die Tasche halten, während Frau Ha durch Wald und Gebüsch pirscht. Das gefällt Herr El nicht, ihm ist fad. Wieder daheim wärmt er sich die klammen Finger an einer Schale heißer Kürbissuppe.

 

pumpkinsoup

Zutaten

1 Zwiebel (gehackt)

2 Hokkaido-Kürbisse

1 walnussgroßes Stück Ingwer (gehackt)

Salz und Pfeffer

Schmand, Kürbiskerne und Kürbiskernöl

Zubereitung

Die Hokkaido-Kürbisse halbieren, entkernen und grob würfeln. Die gehackte Zwiebel in Olivenöl anbraten. Die Kürbiswürfel dazugeben, kurz anschwitzen und mit etwa 2 Litern Wasser aufgießen. Den gehackten Ingwer hinzugeben und die Suppe 30 Minuten köcheln lassen. Das Ganze danach mit dem Mixstab pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Währenddessen Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die Kürbissuppe in Schalen mit einem Klecks Schmand, ein paar Tropfen Kürbiskernöl und den gerösteten Kürbiskernen anrichten.

Kürbissuppe
Hokkaido
pumpkin-soup
Kürbis Suppe

Wollt ihr noch mehr?

Karottenkuchen Rezept

Karottenkuchen

Herr El kann keine Karotten mehr sehen, nicht im Salat und nicht als Gemüse. Aber er braucht...

Buttergemuese

Buttergemüse

Ein Vorsatz für das neue Jahr lautet bei mir: schraube deine Erwartungen herunter. Zu hohe ...

Lauchpolenta

Lauch-Polenta

Polenta gilt als früheres Arme-Leute-Essen und stammt wie das Risotto aus Norditalien....

Kommentare

Noch keine Kommentare auf dieser Seite.

Kommentieren

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare