⎨#ichbacksmir⎬ Streuselkuchen mit Mirabellen

Frau Ha freut sich, es ist Spätsommer und bald schon Herbst. Das ist ihre Zeit. Wenn sich die Blätter färben, es wieder kälter wird und man eine Jacke braucht. Wenn man nicht mehr in der Sonne schwitzen muss, sondern sich abends auf dem Sofa in die Decke kuscheln kann. Wenn wieder deftige Eintöpfe auf dem Herd köcheln und man dank der spätsommerlichen Fülle stundenlang in der Küche werkeln kann.

Und was passt besser in diese Jahreszeit, als ein Streuselkuchen? Goldgelbe Mirabellen, die das Licht des goldenen Herbst widerspiegeln, bedeckt von einer dicken Schicht Streuseln und der fluffige Hefeteigboden. Ein Herbstgedicht!

Am besten man genießt ein Stück davon draussen im Garten, jetzt wo es nicht mehr ganz so heiß ist. Und während dessen kann man sich ganz viele Streuselkuchen-Ideen für den nächsten Kuchen holen und zwar bei der #ichbacksmir Runde bei Clara von tastesheriff . Denn Streuselkuchen geht immer, nicht nur im Spätsommer!

Streuselkuchen mit Mirabellen

Zutaten

Für den Teig:

500g Dinkelmehl 630

1/2 Würfel frische Hefe

75g Zucker

1 Prise Salz

250ml lauwarme Milch

75g Butter (zerlassen und abgekühlt)

 

Für die Streusel:

150g Dinkelmehl 1050

150g gemahlene Mandeln

150g Zucker

180g weiche Butter (in Stücke geschnitten)

1 Prise Muskatnuss

1 TL Zimt

 

1kg Mirabellen

Zubereitung

Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel vermischen. Die Hefe zerbröseln, mit 4 EL lauwarmer Milch verrühren und in die Schüssel geben. Nach und nach die Milch und die Butter hinzufügen und den Teig ordentlich durchkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde ruhen lassen, bis er sich sichtlich vergrößert hat. Währenddessen die Mirabellen entsteinen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche nochmals gut durchkneten, den Teig in ein eingefettetes Backblech legen und in alle Richtungen drücken, bis er das ganze Blech ausfüllt. Die Mirabellen mit der Innenseite nach oben auf dem Teig verteilen. Für die Streusel Mehl, Zucker und Butter in einer Schüssel mischen. Mit dem Handrührgerät mit Knethacken das Ganze zu Streuseln verarbeiten und diese auf dem Kuchen verteilen.

Den Kuchen nochmals an einem warmen Ort etwa 30 Minuten ruhen lassen. Dann bei 200° Ober-/Unterhitze 25-30 Minuten backen.

Mirabellen
Streuselkuchen

Wollt ihr noch mehr?

Salat Sellerie

Sellerie-Salat

Frau Ha und Herr El verschenkten ein Abonnement für Salatdressing an ihre Freunde, die Eheleute Ge....

Paprika Relish Rezept

{Rezension} Pikantes Paprika-Relish

Ich bin ja eher so der "Frei Schnauze"-Typ - beim Kochen und auch beim Gärtnern. ...

Rezept feine Apfeltarte

Feine Apfeltarte

Ein Einstieg in die Patisserie...

Kommentare

Noch keine Kommentare auf dieser Seite.

Kommentieren

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare