Ye Olde Kitchen

Kürbislasagne

Hokkaido in orange und grün, kleine Pattisons und auch große, Muskatkürbis, Butternut, Blue Banana, Bischofsmütze...kocht man saisonal, kann einem nach dem 32. Rezept mit Kürbis im Februar schon einmal der Appetit vergehen. Erfreulicherweise fand Herr El Inspiration zu dieser Kürbislasagne mit extra knuspriger Kruste.

DSC 0176

Zutaten

Für die Lasagne:

1 kg Kürbis

1 EL Thymianblätter

2 Schalotten

75g Butter

60g Mehl

800ml Milch

250g Quark

Salz, Pfeffer

1 Prise Muskatnuss

150-200g Käse (gerieben)

1 Packung Lasagneblätter

 

Für die Kruste:

100g Kürbiskerne (oder Kernmischung)

4 EL Semmelbrösel

3 EL Butter

Zubereitung

Den Kürbis schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Schalotten schälen und fein würfeln. 60g Butter in einem Topf erhitzen und Schalotten und Thymian darin anschwitzen. Das Mehl hinzufügen und bei ständigem Rühren 1 Minute andünsten. Dann die Milch nach und nach unterrühren. Das Ganze unter Rühren 3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, vom Herd nehmen und den Quark unterheben.

Den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Kerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Butter hinzugeben und Semmelbrösel untermischen.

Alle Zutaten in eine Auflaufform schichten. Lasagneblätter mit der Soße bedecken, Kürbisscheiben darauf verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen und etwas geriebenen Käse darüber streuen. Die oberste Schicht mit Soße, Kürbis und Käse abschließen. Zum Schluss die Lasagne mit der Kruste bestreuen.

Die Lasagne für 30 Minuten abgedeckt in den Ofen geben, danach 15 Minuten offen im Ofen goldbraun backen.

DSC 0151
DSC 0159
DSC 0161
DSC 0165
DSC 0167
DSC 0173

Wollt ihr noch mehr?

Gruene Kloesse zur Weihnachtsgans

Grüne Klöße zur Weihnachtsgans

Weihnachtstraditionen...

Baerlauchkartoffeln

Bärlauchkartoffeln

Aus der Kategorie: mit Butter schmeckt alles besser....

Malfatti

Malfatti

"Zum Glück ist Giovanni in Italien", Frau Ha ist erleichtert. Giovanni ist sehr pingelig. Erst...

Kommentare

Noch keine Kommentare auf dieser Seite.

Kommentieren

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare