No bake Cheesecake mit Erbsen und Minze

Erbse, Minze, Zitrone: so schmeckt der Sommer. Und bei den diesjährigen Temperaturen schmeckt ein gekühltes Stück von diesem herzhaften Kuchen ganz besonders fein.

Nachdem wir im Garten die ersten Beete angelegt hatten, haben wir unter anderem Zuckererbsen ausgesät. Ich liebe Erbsen und kann es kaum erwarten, bis man auf dem Markt die ersten frischen Schoten bekommt. Da kann ich locker ein Pfund direkt so aus der Tüte heraus essen. Eins ist ganz sicher, nächstes Jahr werden wir mehrere Erbsensorten säen und den Gefrierschrank füllen. Denn was gibt es besseres und schnelleres als gebutterte Erbsenpasta oder Erbsencouscous?

Wie sieht es bei euch aus, seid ihr Team Erbse? Oder habt ihr ein ErbsenundMöhrenausdemGlas-Trauma?

no bake cheesecake

Zutaten

Für eine Springform mit ∅ 18cm:

100g salzige Cracker

80g zerlassene Butter 

300g Frischkäse

250g Erbsen (TK oder frisch und geschält)

8-10 Minzblätter

Saft und Schale von einer halben Zitrone

Zubereitung

Am besten verwendet ihr für den Cheesecake gefrorene Erbsen. Falls ihr also frische, geschälte Erbsen habt, friert sie etwas im Kühlfach an.

Die Cracker am besten direkt in der Packung zerbröseln und mit der geschmolzenen Butter vermischen. Dann in die Springform geben und gut andrücken.

Frischkäse, Erbsen, Minzblätter, Zitronensaft und -schale in im Mixer zu einer homogenen Masse verarbeiten. Wer möchte, salzt noch etwas nach.

Die Erbsenfrischkäsemasse gleichmäßig auf dem Crackerboden verteilen und den Cheesecake für ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Wollt ihr noch mehr?

Dahlie Volmary4

1. Garten-Blogger-Treffen

"Wir wurden zum Gartenblogger-Treffen bei Volmary eingeladen", sagte Frau Ha. "Wollmarie? Was...

Gazpacho

Grüne Gazpacho

Frau Ha und Herr El möchten sehr gern Spanisch lernen - und das schon seit langer Zeit....

Sommersalz 2016

YOK-Sommerkräutersalz

Mein Name ist Eva und ich bin süchtig. Süchtig nach Salz....

Kommentare

  • Garten Fräulein

    16.07.2017

    Gravatar for Garten Fräulein

    Das klingt ja sehr interessant! Ich liebe Erbsen! Im Garten meiner Eltern habe ich die fast täglich direkt vom Beet gegessen :-)

  • Sigrid

    11.07.2017

    Gravatar for Sigrid

    Ein klasse Rezept - wird der köstlichen Erbse mal auf andere Weise gerecht. Für frische Erbsen bin ich immer zu haben und in meinem Gefrierfach liegen stets ein oder zwei Pack als Vorrat. Erbsen mit Möhren aus dem Glas - nöööö, na mache ich stets einen Bogen drum.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Ye Olde Kitchen

      12.07.2017

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Liebe Sigrid,
      dann ist das ein tolles Rezept für dich. Vor allem an heißen Tagen echt eine kleine Abkühlung. Wir haben auch immer Erbsen im Gefrierfach. Bis zum nächsten Erntejahr müssen wir uns dann einen neuen großen Gefrierschrank anschaffen, damit wir die ganzen Erbsen auch unterkriegen.
      Ganz liebe Grüße
      Eva und Philipp

  • Conny

    09.07.2017

    Gravatar for Conny

    Erbsen! Ich liebe Erbsen! Naja, nich die traurigen Schrumpelinchen ausm Glas, sondern die knackigen, frischen Gartenerbsen. Und Knackerbsen. Und Zuckerschoten. Und all so´n Zeugs. Tolle Idee ist das mit dem herzhaften Cheesecake.

    Sonnige Grüße aus Hamburg, jetzt wieder friedlich.
    Conny

    • Ye Olde Kitchen

      12.07.2017

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Na dann bauen wir nächstes Jahr extra viele an und machen unsere nächste Tour in Stuttgart. Es gibt Erbsen en masse und gute Tropfen aus dem Remstal!
      Liebe Grüße nach Hamburg
      Eva und Philipp

Kommentieren

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare