Bunter Bohnensalat

Und wieder ein Rezept für fleißige Gärtner, gut zum Mitnehmen und relativ schnell zubereitet. Natürlich darf man sich bei der Auswahl an Bohnen austoben: Buschbohnen, Stangenbohnen, dicke Bohnen, Borlottibohnen, Mungobohnen, Sojabohnen - was das Herz begehrt oder der Garten/Vorratsschrank hergibt. Wer getrocknete Bohnen verwenden möchte, weicht diese über Nacht ein und kocht sie nach Packungsanleitung gar. Die Kombination aus Dosenbohnen und frischen Stangenbohnen ist für uns gerade perfekt. So können wir immer unsere frischen Bohnen vom Balkon verwenden, auch wenn es manchmal nur eine Handvoll ist. 

Und weil man den Bohnensalat super im Glas mitnehmen kann, schicken wir ein extragroßes davon zu Corinna von Schüsselglück. Sie lädt anlässlich ihres 2. Bloggeburtstages zu einem großen Picknick ein. 

Picknickglueck banner 1

 

lauwarmer Bohnensalat

Zutaten

Für 4 Personen als Beilage:

700g Bohnen aus der Dose (wir: weiße Bohnen und Kidneybohnen) 

1-2 Hände voll frische Stangenbohnen 

1 Zwiebel

Olivenöl

3 Tomaten  

1 Hand voll frische Kräuter (wir: Bohnenkraut, Petersilie, Basilikum) 

Salz und Pfeffer

1 Schuss Weißweinessig

Zubereitung

Die Zwiebel würfeln und in einer Pfanne in Olivenöl anbraten. Die Stangenbohnen putzen, halbieren oder dritteln und in der Pfanne mit anschwitzen. Etwas Wasser dazugeben und die Bohnen auf kleiner Flamme köcheln, bis sie gar sind.

Währenddessen die Tomaten in Würfel schneiden und die Kräuter grob hacken. Die Bohnen aus den Dosen in ein Sieb schütten und kurz mit Wasser abspülen.

Wenn die Stangenbohnen gar sind, die Hitze wieder hochdrehen und die Tomaten dazugeben. Wenn die Tomaten "geschmolzen" sind, dürfen die restlichen Bohnen und Kräuter kurz mit geschwenkt und mit einem Schuss Essig abgelöscht werden. Zum Schluss das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wollt ihr noch mehr?

Baerlauchkartoffeln

Bärlauchkartoffeln

Aus der Kategorie: mit Butter schmeckt alles besser....

Baerlauchflaedle

Flädle mit Bärlauch

Im Schwabenländle isst man zum Spargel natürlich Flädle. Und in der Bärlauchzeit gibt es bei...

Suesskartoffel Topinambur Gratin

Süßkartoffel-Topinambur-Gratin

Gratin mit Butterbröseln! Warum gibt es das so selten bei uns?...

Kommentare

  • Hallo, ihr Lieben!

    Das ist ganz nach meinem Geschmack! Ich esse Bohnen auch am liebsten als Salat. So ein großes Glas brauche ich auch mal - sieht irgendwie schicker aus als meine Tupperschüsseln ;-)

    Beste Grüße
    Xenia

    • Ye Olde Kitchen

      07.08.2017

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Liebe Xenia,
      so ein Glas ist wirklich ideal, um Mittagessen in den Garten zu transportieren. Wir haben versuchsweise gleich Buschbohnen im Garten gesät und können jetzt alle zwei Tage ernten. Da gibt es bei uns jetzt öfter Bohnensalat.
      Viele Grüße nach Berlin
      Eva und Philipp

Kommentieren

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare