Der YOK-Garten im Februar

Das Chaos ist beseitigt! Ich habe die ersten frühlingshaften Tage genutzt um den Balkon aufzuräumen. Alle abgestorbenen Pflanzen und Pflanzenteile habe ich abgeschnitten oder ausgegraben und Philipp durfte Grünzeug wegfahren. Grünzeug wegfahren, Hecke schneiden und Erde schleppen gehören nämlich zu Philipps Aufgaben, ich kümmere mich um den Rest. Anzuchtschalen und Töpfe habe ich überprüft und für das große Aussaat-Spektakel bereit gestellt. Heute dürfen die ersten Samen in die Erde, Auberginen und Chili. In den nächsten Wochen folgen dann unter anderem Tomaten, Paprika und die ersten Radieschen. Die Vorbereitungen und Aufräumarbeiten sind erledigt, ansonsten war es noch ruhig auf dem Balkon. Der Oleander hat die relativ langanhaltende Kälteperiode sehr gut überstanden und das ganz ohne Schutz - no risk no fun. 

So ruhig es auf Balkonien gerade ist, um so turbulenter geht es gerade für uns zu: am 23.2. erschien die neue Ausgabe der Food&Farm, in der ein Artikel über uns veröffentlicht wurde. Wie toll ist das denn bitte? Wir fühlen uns geehrt, denn wir mögen die Zeitschrift sehr gern. Wer wie wir Wert auf regionale und saisonale Produkte legt und sein Gemüse und Obst gern selbst anbaut, dem wird die Zeitschrift gefallen. In der März/April-Ausgabe dreht sich alles natürlich alles um den Frühling: Warenkunde zum Lamm, Eier im Test, Tipps zum Aussaat-Start, leckere Rhabarber-Rezepte und ein Extraheft zum Thema Tomaten. In der Rubrik Stadt&Land werden vier begeisterte Gartenblogger vorgestellt: Katrin von Taking Notes, Silvia alias Gartenfräulein, Ralf von Neulich im Garten und wir mit unserem Balkon mittendrin. Und zur Feier des Tages dürfen wir fünf Exemplare des Heftes an euch verlosen. Wir wünschen euch viel Glück!

Was ihr tun müsst? 

Hinterlasst bis Sonntag den 05. März 2017 um 23.59 Uhr einen Kommentar mit gültiger Email-Adresse und beantwortet uns folgende Fragen:

                      Auf welches Frühlingsgemüse freut ihr euch am meisten und was bereitet ihr damit zu?

 

Teilnahmebedingungen

1. Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein und einen Wohnsitz in Deutschland haben.

2. Ihr müsst eine gültige Email-Adresse hinterlassen. Kommentare ohne Email-Adresse können nicht berücksichtigt werden.

3. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.

4. Im Falle eines Gewinns teilst du uns per Mail deine Adresse mit, die wir dem Deutschen Landwirtschaftsverlag zukommen lassen, damit dir die Zeitschrift zugeschickt werden kann. 

Die Exemplare werden uns freundlicherweise vom Deutschen Landwirtschaftsverlag zur verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.
Verlosung FoodFarm
Fruehling kann kommen
Balkon Suedostseite Februar 2018
Der Storchenschnabel treibt schon
Lavendel und Silberblatt
und den Sommerflieder geschnitten
Balkon endlich aufgeraeumt

Wollt ihr noch mehr?

Dinkelvollkorn-Brot

Dinkelvollkornbrot

Frau Ha und Herr El vespern für ihr Leben gern. Ein Stück Käse, ein gekochtes Ei, Tomaten,...

Cosmea 0816

Der YOK-Garten im August

Ich gebe es auf. Die große Ernte bleibt wohl aus dieses Jahr....

Herbstcouscoussalat

Herbstlicher Couscous-Salat mit Kürbis, Steinpilzen und Birnen

Der Herbstblues. Er ereilt einen unverhofft. Gerade noch spazierte man im goldenen Licht durch...

Kommentare

  • Mona

    05.03.2017

    Gravatar for Mona

    Oh fast hätte ich es verpasst. Wollte auch noch dabei sein :)

    Ich freu mich auf den ersten Mangold aus dem Garten. Gilt der noch zum Frühling? Egal.. jedenfalls werde ich davon wie jedes Jahr Mangoldpesto machen. Ich liebe es <3

    Lieben Gruß aus dem Ruhrpottlady
    Mona

    • Ye Olde Kitchen

      06.03.2017

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Mangoldpesto? Tolle Idee, das müssen wir auch ausprobieren.

  • Julia Erdbeerqueen

    04.03.2017

    Gravatar for Julia Erdbeerqueen

    Hab vergessen zu schreiben, was ich daraus zubereitet. Gute Frage. Spargel mit klassischer Soße mag ich eigentlich am liebsten :)
    Achja und Bärlauch mag ich auch sehr gerne. Ein schönes Pesto oder vielleicht mal als Lasagne schmeckts bestimmt auch gut.
    Liebe Grüße

  • Julia Erdbeerqueen

    04.03.2017

    Gravatar for Julia Erdbeerqueen

    Ich dachte ja, dass ich bereits hier kommentiert hätte, aber vielleicht habe ich es einfach nur geträumt.
    Es ist schön zu sehen, dass ihr auch "nur" einen Balkon habt und dort so viele tolle Dinge anpflanzt. :)
    Ich freue mich schon sehr auf essbare Blüten aus dem eigenen Garten. Schmecken gut und sehen immer toll auf den Fotos aus :)
    Da ich gerade was von Brennesseln gelesen habe. Die schmecken echt lecker nussig, kann man wunderbar als Pesto essen. Man brauch nur einen guten Mixer :D
    Ich freue mich schon riesig auf Zucchini aus Deutschland udn Spargel.

    Liebe Grüße :) Falls ich die Zeitschrift nicht gewinne, muss ich sie irgendwo kaufen. Weiß nur noch nicht wo. Hier in Münster habe ich sie bislang noch nicht gefunden.
    Liebe Grüße

    • Ye Olde Kitchen

      06.03.2017

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Liebe Julia,
      auf essbare Blüten freuen wir uns auch schon wieder sehr. Wenn man damit einmal anfängt...
      Leider hat es mit einem Exemplar nicht geklappt, aber schau doch mal bei euch am Bahnhof. Da sind die Zeitschriftenläden doch meistens sehr gut sortiert.

  • Matze R.

    03.03.2017

    Gravatar for Matze R.

    Hallo Ihr Beiden,
    mein absoluter Frühlingsfavorit ist das schlichte Radieschen, das ich noch schlichter einfach mit ein bisschen Salz bestreue oder wahlweise in Scheibchen auf ein gebuttertes Holzofenbrot lege - mehr braucht es nicht ;-)
    Liebe Grüße aus dem Dreiländereck,
    Matze

    • Ye Olde Kitchen

      06.03.2017

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Her damit sofort! Vor allem auf gebuttertem Holzofenbrot.

  • Claudia

    02.03.2017

    Gravatar for Claudia

    Hallo ihr beiden! Ich freu mich am meisten auf den ersten frischen Salat, Radieschen und Eiszapfen aus dem Garten. Kochen muss ich da nicht viel. Einfach als Salat oder zum Brot ein absoluter Genuss.
    Viele Grüße, Claudia

    • Ye Olde Kitchen

      06.03.2017

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Liebe Claudia, es geht doch fast nichts über ein Butterbrot mit Radieschen oder Schnittlauch, der bei uns schon wieder fleißig austreibt.

  • Hallo, ihr 2!

    Da ich sehr gespannt auf euren Beitrag bin, mach ich doch gleich mal mit. Ich freue mich auf den ersten Spinat. Vermutlich mache ich eine Quiche mit Schafskäse daraus, dazu gibt's einen kleinen Salat, herrlich.

    Beste Grüße
    Xenia

    • Ye Olde Kitchen

      02.03.2017

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Das hört sich lecker an liebe Xenia! Quiche geht ja immer.
      Liebe grüße nach Berlin

  • Friederike

    01.03.2017

    Gravatar for Friederike

    Hmmm zählt Rhabarber auch zum Frühlingsgemüse? Den mag ich so gerne und die Zeit ist so kurz. Rhabarberschorle, Rhabarberkuchen, Rhabarberkompott und Vanilleeis - einfach lecker!
    Und ansonsten freue ich mich darauf endlich wieder frische Kräuter vom Balkon in den abendlichen Salat schnippeln zu können.

    • Ye Olde Kitchen

      02.03.2017

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Liebe Friederike,
      falls du ein Exemplar gewinnst, kannst du dich über tolle Rhabarberrezepte freuen!

  • Vanessa

    28.02.2017

    Gravatar for Vanessa

    Über meine Kapuzinerkresse! Da mach ich immer Pesto (mit Feta, Rapsöl und Kernen) mit und vermische es mit Grillgemüse! Und das kommt dann ab auf den Grill

    • Ye Olde Kitchen

      01.03.2017

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Liebe Vanessa, das hört sich ja super lecker an. Da kann man die Drillsaison ja gar nicht erwarten.

  • Barbara

    28.02.2017

    Gravatar for Barbara

    Hallo Ihr beiden Balkongärtner!
    Jetzt habt Ihr mich neugierig gemacht. Gestern erst haben wir überlegt, welche Gartenzeitschrift wir uns als Inspiration besorgen. Die Food & Farm kenne ich noch nicht, nirgends gesehen - da muss ich echt mal schauen, wo ich die kriege. Oder ich habe Glück und gewinne?! :-)
    Frisches knackiges Gemüse liebe ich! Eigentlich mag ich alle, aber dieses Jahr freue ich mich am liebsten auf Brennnesseln, also Wildgemüse. Damit mache ich als erstes Gnocchi. Superlecker!
    Liebe Grüße, Barbara

    • Ye Olde Kitchen

      01.03.2017

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Liebe Barbara,
      Brennnesseln haben wir noch nie in der Küche verarbeitet. Das sollten wir echt mal ändern. Verwendest du sie im Gnocchi-Teig?

  • Tina

    28.02.2017

    Gravatar for Tina

    Hallo ihr 2,
    ich stehe auch in den Startlöchern, erstens für den Garten, zweitens für den Spargel. Mit dem ersten grünen aus D mache ich Spargel Carbonara. Schmeckt herrlich!
    Liebe Grüsse, Tina

    • Ye Olde Kitchen

      01.03.2017

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Liebe Tina,
      Spargel Carbonara hört sich ja spannend an. Das werden wir mal ausprobieren!

Kommentieren

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare