Ye Olde Kitchen

Ein Rundgang durch den Sommergarten

Ein Gartenrundgang, endlich. Schon lang möchte ich euch ein paar Bilder aus unserem Garten zeigen. Bis jetzt sind wir noch gar nicht zum Fotografieren gekommen. Es gab so viel zu säen, pflanzen, bauen, graben, ernten und manchmal muss man auch einfach unter dem Kirschbaum in der Hängematte liegen.

Letzte Woche haben wir uns dann doch die Kamera geschnappt, um euch ein paar Eindrücke aus dem Sommergarten zu zeigen.

Garten im JuliMischkultur mit BienenweideBienen fliegen auf SenfbluetenBienenweide Borretsch

In unseren Beeten überwiegt das Gemüse. Angebaut wird in relativ engen Reihen in Mischkultur. Ganz wichtig sind aber die kleinen Blumeninseln in den Beeten. Borretsch, Phazelien, Kornblumen, Sonnenblumen, Tagetes, Ringelblumen, Senf und Klatschmohn ziehen die Bestäuberinsekten magisch an.

Sonnenblumen in MischkulturRegenbogenmangoldWirsing im MischkulturbeetHaselnuesse gibt es im ersten Jahr auch schonGurken im Julider erste Hokkaidorote Bete im Juli

Durch Mulchen versuchen wir ums Gießen einigermaßen herum zu kommen. Das funktionierte am Anfang ganz gut, nur mittlerweile ist es schon so lang so heiß, so dass wir doch gießen, wenn wir im Garten sind. 

Nicht nur die Hitze macht den Pflanzen zu schaffen, kleine fiese Vierbeiner belagern den Garten. Mäuse, überall Mäuse. Und wir sind uns gar nicht sicher, was für eine Art. Vielleicht Feldmäuse, Wühlmäuse, keine Spitzmäuse. Sie fressen uns die Pflanzen an, Stengel ab, Kohlpflanzen werden komplett gefressen. 

Habt ihr einen guten Tipp gegen Mäuse? Natürlich nichts Giftiges, kein Ausräuchern und für Lebendfallen haben wir auch keine Zeit. Wir sind dankbar für jede Erfahrung, die ihr mit uns teilt!

Glücklicherweise fressen die kleinen Biester unsere Tomatenpflanzen nicht - noch nicht. 

Tomaten Vielfalt 1Tomaten Vielfalt 2Tomaten Vielfalt 3Kletterrose an der Totholzheckeerste Brombeeren

Sonnenbraut und Lavendel

Wollt ihr noch mehr?

Biene auf Sommerflieder

Insektenfreundlich Gärtnern

Summ, summ, summ, Bienchen summ herum....

Gartensalat 3 mit Wiesenkraeutern

Gartensalat #3

April, April weiß dieses Jahr genau was er will....

Gartensalat mit Kirschen

Gartensalat #5

Kirschen satt!...

Kommentare

  • Conny Baldus

    31.08.2018

    Hallo, bin leider erst heute auf euren Blog gestoßen. Gegen Mäuse habe ich einen sehr guten Tipp. Pflanzt im Herbst Kaiserkronen mit in die Beete. Die Knollen stinken sogar den Mäusen. ;D. Ihr werdet Ruhe haben!
    Viel Erfolg beim Gärtnern!
    LG Conny
    PS: andere Probleme? Fragt einfach. Bin seit 10 Jahren in meinem Garten unterwegs und habe viel experimentiert (natürlich ohne Chemie!)

    • Ye Olde Kitchen

      02.09.2018

      Liebe Conny schön, dass du da bist! Kaiserkronen haben wir tatsächlich schon an einem Beet gepflanzt und wenn ich es mir genau überlege, sind dort auch keine Wühlmäuse zu finden. Ha, da muss ich wohl noch mehr Kaiserkronenknollen besorgen. Danke für den Tipp! Das wäre ja zu schön, wenn es funktioniert.
      Viele Grüße
      Eva

Kommentieren

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare