Herzhafte Waffeln mit Sauerteig

Wir machen nicht oft Waffeln. Wenn ich mich genau erinnere, dann haben wir in den letzten sieben Jahren genau zwei mal Waffeln gemacht (dieses Rezept mit eingeschlossen). Deshalb haben wir auch kein eigenes Waffeleisen, sondern müssen eins ausleihen. Wir hatten eigentlich gehofft, dass wir eins bekommen, bei dem "runde" Waffeln entstehen, bei denen man einzelne Stücke in Herzform abtrennen kann. Tja...das war wohl Wunschdenken. Leider haben alle Bekannten und Verwandten nur noch die langweilige Rechtecksform.

Also optisch müssen wir schon mal Abstriche machen. Aber das macht nichts, denn wir holen es einfach wieder beim Geschmack heraus. Dabei spielen unser Dinkel-Weizen-Sauerteig zusammen mit dem Dinkel-Vollkornmehl eine zentrale Rolle und verleihen den Waffeln einen herzhaften Touch. Ein Kräuterquark mit Zitronensaft verleiht dem Ganzen eine herrliche Frische. Im Prinzip kann der Frühling jetzt direkt starten.

herzhafte Waffeln mit Kraeuterquark

Und hier könnt ihr euch jetzt die volle waffel-Dröhnung geben: 

Kleiner Kuriositätenladen Frühstücks-Kartoffelwaffeln mit Merguez, Spinat und Feta

Küchenliebelei Waffel-Burger

Gaumenpoesie Herzhafte Erbsen-Waffeltorte mit Frischkäse und Räucherlachs

Möhreneck Waffel-Sandwich

Gernekochen Lütticher Waffeln

Ina Is(s)t Carrot Cake Waffeln mit Sauerrahm und Pekannüssen

pinch of spice Apfel-Buttermilchwaffeln mit Orangen-Himbeerquark

Lebkuchennest Süßkartoffelwaffeln mit Gemüsefrischkäse

Cakes, Cookies and more Belgische Waffeln mit Apfelkompott

Kartoffelwerkstatt Kartoffel-Mohn-Waffel mit Lemon Curd  

Jankes*Soulfood Brownie-Waffeln mit Kokos-Swirl

thecookingknitter Kichererbsenwaffel mit Rosenkohl

Küchenmomente Waffeln mit Basilikum-Frischkäse und Prosciutto

fräulein glücklich Es wird Zeit {gefüllte Parmesanwaffeln}

Jessis Schlemmerkitchen Mini Waffeln to Go

Patrick Rosenthal Bubble Waffles

ninamanie Herzhafte Dinkel-Kürbis-Waffeln

zimtkringel Kuhfleckenwaffeln mit Muhsahne

Tinas Tausendschön French Toast Waffeln mit Rhabarberkompott

Linal’s Backhimmmel Cappuccino-Waffeln

Teekesselchen Genussblog Belgische Waffeln (vegan)

Julz kocht - Ein Foodblog aus Bielefeld Gemüsewaffeln mit Tomatencrème

Labsalliebe Baklava Waffeln aus 1001 Nacht

SavoryLens Spinatwaffeln mit Graved Lachs und Meerrettich-Creme

1x umrühren bitte aka kochtopf Waffeln aus dem Airfryer

volkermampft Spanische Chorizo-Waffel-Sandwiches 

Foodistas Dunkle Schokoladenwaffeln mit Erdnussbutterkaramell und Banane

Waffeln mit Sauerteig

Rezept fuer Sauerteigwaffeln

Zutaten

Für die Waffeln:

150g Butter

3 Eier

200g Dinkel-Vollkornmehl

100g Sauerteig

200ml Sprudel

1TL Salz

1TL Natron

 

Für den Kräuterquark:

500g Quark

Salz, Gewürze, Kräuter, Zitrone nach Belieben

Zubereitung

Die Butter sollte relativ weich sein. Zusammen mit dem Salz schaumig schlagen und dabei nach und nach die Eier dazu geben. Das Mehl mit dem Natron mischen und unter die Ei-Masse geben. Zum Schluss den Sprudel und Sauerteig langsam hinzugeben und unterrühren. Den Teig dann mindestens 15 Minuten ruhen lassen.

Das Waffeleisen vorheizen und den Teig (bei uns genau eine Suppenkelle) hineingeben. Die Waffeln 2-3 Minuten backen. Sie sollten - wie immer - goldbraun sein. Am besten gleich verzehren, sie schmecken zwar auch noch kalt, aber sind dann halt nicht ganz so gut.

Für den Kräuterquark den Quark mit Salz, Pfeffer und Kräutern, sowie Zitronensaft anrühren und zu den Waffeln reichen.

 

Wollt ihr noch mehr?

kohlrabi carrot tarte

Roggentarte mit Mangold, Karotten und Kohlrabi

Das Beste entsteht in Ye Olde Kitchen meist aus Resten. Da wird quer durch Kühlschrank,...

cinnamon pull-apart bread

Zimtbrot

Wenn donnerstags die Zeit ins Haus flattert, geht der erste Blick immer ins Zeitmagazin. Gesucht...

Ausstecherle mit Kardamom Orange und Bitterschokolade

Ausstecherle mit Kardamom, Orange und Ingwer

Das allererste Plätzchen-Rezept ...

Kommentare

  • Volker

    10.03.2019

    Interessantes Rezept und super Idee mit dem Sauerteig. Könnte man mit Mehr Zeit nicht auch auf den Natron verzichten, oder wäre der Teig dann zu Sauer?

    Schönen Gruß
    Volker

  • Ina

    10.03.2019

    Oh, das ist eine tolle Inspiration, denn ich habe noch einen Sauerteig "Rudi" im Kühlschrank ruhen. Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren - lecker!

    Lieben Gruß
    Ina

  • Jankes*Soulfood

    10.03.2019

    Ist mir völlig egal, ob eckig oder rund - die hören sich toll an mit dem Sauerteig!
    Liebe Grüße Janke

  • Daniela Wick

    10.03.2019

    Sauerteig - wow , ich bin gespannt wie die schmecken. Werde ich ausprobieren!!

  • Tanja Foodistas

    10.03.2019

    Ihr Lieben,
    auf euer Rezept war ich ganz besonders gespannt und was muss ich sagen, ihr habt mich nicht enttäuscht.
    Auch wenn ich leider auch kein herzförmiges Waffeleisen besitze, werde ich euer Rezept auf jeden Fall ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Tanja

  • Silke

    10.03.2019

    Für einen großen Sauerteigfan, wie ich es bin, eine große Bereicherung meiner Rezeptsammlung!

  • Also, falls ihr in den nächsten sieben Jahren noch mal ein Herz-Waffeleisen braucht, könnt ihr gerne mein Schätzchen haben . Ich habe nämlich neuerdings auch noch so ein Exemplar mit langweiligen Rechtecken ;-) . Da in meinem Kühlschrank ja Alwine und Erna, meine beiden Sauerteige auf ihren nächsten Einsatz warten, habe ich Dank eurem genialen Rezept jetzt einen Grund eine der Damen aufzuwecken.
    Liebe Grüße
    Tina

  • Susan

    10.03.2019

    Ich finde euere Idee mit dem Sauerteig Mega <3 Ausserdem mag ich die eckige Form, die tiefen Mulden füllen sich schön mit dem köstlichen Kräuterquark.

    herzliche Grüße

    Susan

  • Isabella

    10.03.2019

    Damit revolutioniert Ihr die Waffel <3

    Liebe Grüße aus dem Lebkuchennest

  • zorra

    10.03.2019

    Geht mir auch so, ich mache auch nur ganz selten Waffeln und musst mir hierfür was einfallen lassen. Eure Idee mit dem Sauerteig in den Waffeln ist Spitze.

Kommentieren

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare