Before Ms Aitch and Mr El go on holiday they have to preserve the herbs from their YOK-Garden. The bay tree must be trimmed and so the twigs are hanging from the ceiling in the hall. This is one reason to preserve herbs: binding some herb bouquets and hang headfirst on a dry and rather dark place and let dry. 

Since that time Ms Aitch discovered salty vegetables for herself she is preserving her herbs with salt. This year she preserves basil, oregano, lovage, tarragon and bay leaves. If you want you can make a herbs mixture. Ms Aitch prefers each individuell herb. This is why the jars of herb salt pile up in Ye Olde Kitchen.

make herb salt

Ingredients

1 bunch of basil or oregano, lovage, tarragon, bay leaf, etc.

3-4 tbsp sea salt

Instructions

Coarsely chop the herbs and put with salt into food processor. Mix it until herbs and salt blend well. 

Fill in rinsed jars and store it cool and dark.

Kraeuter konservieren
Kraeuter einsalzen

Wollt ihr noch mehr?

YOKGarten August2

The YOK-Garden in August and September

The YOK-Garden survived the heat wave unscathed and is growing rampantly....

YOKGartenOktoberLavendel

The YOK-Garden in October

Barely October was there, he is already gone....

Pesto

Pesto served three ways + 1

It’s pesto-time! Every year Ms Aitch winterizes the balcony and has a lot of basil to use. ...

Comments

  • Barbara

    18.06.2020

    Hallo ,

    Mein Estragon wächst in den Himmel ,das Liebstöckelchen auch .
    Ich werde einsalzen probieren und habe ein Frage dazu ..
    Der Bund ist wie dick ?? Ich finde es immer schwierig mit Bundangaben das Rezept richtig umzusetzen . Gibt es da ein pi mal daumen ??
    Zu Liebstöckel ...da hatte ich schon einmal gelesen ,dass man den mittleren Stengel stehen lassen sollte ? Weiss ich das noch richtig ?
    Um eine Hilfestellung wäre ich dankbar .

    Mit lieben Grüssen
    Barbara

    • Barbara

      18.06.2020

      Herzlichen Dank .

      Lieben Gruss
      Barbara

    • Ye Olde Kitchen

      18.06.2020

      Liebe Barbara,
      stimmt ein Bund ist immer so eine ungewisse Maßangabe. Ich würde sagen bei "festen" Kräutern wie Estragon, Rosmarin, Thymian, Lorbeer, etc. etwa 80g und Basilikum, Liebstöckel, Selleriegrün, etc. eher 100g.
      Wir lassen beim Liebstöckel immer die inneren Stängel stehen, damit es nicht zu sehr geschwächt wird und im nächsten Jahr wieder prächtig gedeiht.
      Ich hoffe das ist dir eine Hilfe.
      Viele Grüße aus Ye Olde Kitchen
      Eva

  • Nataliya

    27.10.2019

    Hallo ihr beiden, eure Blog ist großartig. Ich habe noch eine Frage zu dem Kräutersalz. Bei einem Rezept wird das Kräutersalz nicht getrocknet. Ist es trotzdem länger haltbar? Habt ihr das schon ausprobiert? Ich frage nur, weil ihr nebeneinander zwei sehr ähnliche Rezepte vorstellt, aber bei einem wird das Salz getrocknet und bei dem anderen nicht. Vielen Dank im Voraus für eure Antwort.
    Nataliya aus Köln

    • Ye Olde Kitchen

      28.11.2019

      Liebe Nataliya, das eingesalzene Gemüse und auch die eingesalzenen Kräuter sind sehr gut haltbar. Wir machen immer gleich eine große Menge, die dann für ein ganzes Jahr reicht.
      Viele Grüße aus Ye Olde Kitchen
      Eva

  • Cornelia

    30.10.2016

    Danke für diesen Tipp. Das muss ich bald auch mal machen. Liebe Grüße aus Hamburg Cornelia

    • Ye Olde Kitchen

      31.10.2016

      Liebe Cornelia,
      das ist für mich die einfachste und schnellste Methode alle meine überschüssigen Kräuter haltbar zu machen und man kommt damit super über den Winter.
      Viele Grüße nach Hamburg, Eva

  • Malene

    07.11.2015

    Eine tolle Idee! Das werde ich im nächsten Jahr mal versuchen, wenn ich wieder Angst bekomme, dass die Kräuter im Herbst Ihr Saison Ende finden. Lecker, ich liebe eigene Kräuter.

    • Ye Olde Kitchen

      07.11.2015

      Liebe Malene,
      oha wenn sich im Herbst das Ernteende bei uns auf dem Balkon ankündigt, werden wir ganz wehmütig. Da ist es gut, wenn man sich ein Stück Sommer konservieren kann. Versuche es auf jeden Fall nächstes Jahr!
      Liebe Grüße aus Ye Olde Kitchen, Eva

  • Sara

    17.10.2015

    Das hört sich sehr einfach an. Warum habe ich sowas noch nie gemacht...
    Da werde ich schnell noch ein paar Kräuter sammeln, bevor der erste Schnee kommt.
    Vielen Dank für die Idee!
    Liebe Grüße
    Sara

    • Ye Olde Kitchen

      17.10.2015

      Liebe Sara,
      ja die einfachsten Dinge könne soooo gut sein! Versuche es unbedingt, es lohnt sich!
      Liebe Grüße aus Ye Olde Kitchen, Eva und Philipp

  • Ye Olde Kitchen

    30.09.2015

    Liebe Birgit,
    es freut uns sehr, dass es dir bei uns gefällt! Schau doch gern öfter vorbei!
    Liebe Grüße aus Ye Olde Kitchen, Eva

  • haalölleee hob grod dein BLOG gfunden
    mei do gfallts ma….FREU…freu;;;
    hob di glei gschpeichert das ma uns wieda finden,,,gelle
    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

Post your comment

RSS feed for comments on this page | RSS feed for all comments