2. Gartenblogger-Blind-Date

Was kommt dabei heraus, wenn sich 11 GartenbloggerInnen zu einem festlegten Song Gedanken machen und die entstandenen Beiträge zeitgleich ins Internet stellen? Unter dem Motto "Summer Wine" hat jede/r von uns einen Beitrag zu dem gleichnamigen Song von Nancy Sinatra geschrieben.

Wir wissen nicht was die Anderen geschrieben haben, es gab keine inhaltliche Abstimmung und wir sind sehr gespannt auf das Ergebnis!

Mit dabei sind: GartenbaukunstHauptstadtgartenBeetkulturRienmakaeferDer kleine HorrorgartenLaubenhausmädchenKaro-Tina AldenteCardamonchaiSind im GartenMilli Bloom

Viel Spaß beim Lesen!

 

"Strawberries, cherries and an angel's kiss in spring...", Erdbeeren und Kirschen damit können wir etwas anfangen. Die mögen wir sehr gern. Und dazu noch Sommer und Wein - was könnte es besseres geben? Am besten man sitzt an seinem Lieblingsplatz. Der unsrige ist seit ein paar Wochen der neue Garten. Dort sitzen wir auf der Terrasse mit Blick auf die neu angelegten Beete oder, und noch viel besser, auf einer Steinplatte mitten im Beet. Beobachten, Hören und Riechen. Immer wieder staunend, was sich alles in den letzten Wochen entwickelt hat. Aus einer Wiese ist eine große Fläche mit Beeten geworden. Wir durften unsere erste Zucchini ernten und in den kommenden Wochen wird es Bohnen, Tomaten, Erbsen und noch mehr Zucchini geben.

Die Natur ist begeisternd und wir sind verdammt glückselig, dieses Fleckchen Erde unser Eigen nennen zu dürfen. Vor allem hier im schönen Remstal. Wir sind mit allem, was man braucht, reich gesegnet. Wir sind Wein- und Genussregion. Weinberge und Streuobstwiesen prägen das Bild rund um die Rems. Während allerdings andernorts Engel im Frühling ihre Küsse verteilt haben, hatten wir hier im April Frost, der einigen Schaden angerichtet hat. Die Einbußen bei Bauern und Winzern sind hoch und die Verbraucher müssen sich auf höhere Preise einstellen. Wenn wir unseren Kirschbaum im Garten anschauen und all die Obstbäume in der Nachbarschaft, ist das schon ein trauriger Anblick. Unser Kirschbaum trägt keine einzige Kirsche, an den Apfelbäumen des Nachbars hängen nur vereinzelt Früchte. Es wird bestimmt keine Apfelschwemme geben, also werden wir ganz bewusst jeden Apfel und jede Kirsche aus unserer Region genießen, die wir ergattern können. Und wir werden uns nicht wundern, wenn wir ein paar Cent mehr dafür zahlen, als sonst. 

Und bis es soweit ist, setzen wir uns unter unseren Kirschbaum, der in der Hochsommerhitze so wunderbar Schatten spendet. Wir trinken guten Wein und essen Sommerfrüchte, so wie es sich in einer Wein- und Genussregion gehört. Und falls ihr euch auch ein bisschen Remstal einschenken möchtet, kommen hier unsere Lieblingssommerweine, die wir uneingeschränkt empfehlen und selbst immer wieder ausgiebigst testen:

Grau-Weiss 2016, Weingut Rainer Schnaitmann, Fellbach / Justinus K. 2016, Weingut Karl Haidle, Stetten / Merlot rosé 2016, Weingut J. Ellwanger, Winterbach / Bentz rosé 2016, Weingut Aldinger, Fellbach / Weißburgunder 2016, Weingut Klopfer, Weinstadt-Großheppach

Ganz im Sinne von #supportyourlocaldealer handelt es sich hier nicht um Werbung, sondern um unsere persönliche Empfehlung für gute Produkte aus unserer Heimat. Für mehr Heimatliebe und Wertschätzung der Natur!

 

 

 

Garten im Juli 2017

Wollt ihr noch mehr?

RueckschnittMaerz16

Radikaler Rückschnitt

Trau' dich doch endlich mal!...

Lieblingskombination Gurke Borretsch und Dill

Unsere Lieblingskräuter

Unsere Top 7 der Kräuter, die bei uns auf dem Balkon unverzichtbar sind. Warum Top 7? Nun,...

Verlosung FoodFarm

Der YOK-Garten im Februar

Verlosung * Verlosung * Verlosung...

Kommentare

  • Garten Fräulein

    25.07.2017

    Gravatar for Garten Fräulein

    Tolle Idee und toller Beitrag!

  • Hauptstadtgarten

    23.07.2017

    Gravatar for Hauptstadtgarten

    Liebe Eva, lieber Philipp,
    ich freu mich sehr für Euch, dass Ihr nun einen Garten habt. Toll ist natürlich, dass Ihr Euch schon super mit Pflanzen und dem Gärtnern auskennt. Ich wusste am Anfang ja garnicht, was das alles für Pflanzen sind und hab im ersten Jahr erst mal alle neuen Ruten der Brombeeren abgeschnitten, da ich sie nicht erkannt hatte (unsere Brombeere hat so gefiederte Blätter und ich dachte, das wäre einfach irgendein dorniges Gestrüpp...)
    Eure Weinempfehlungen probiere ich sehr gerne mal aus - wir haben einen ganz gut sortierten Weinladen in der Nähe. Vielleicht hat der sogar was davon da. Wenn ich dort nicht fündig werde, gibt es ja noch das Internet!
    Schönen Sonntag und liebe Grüße,
    Caro

    • Ye Olde Kitchen

      26.07.2017

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Liebe Caro,
      ja das mit dem Vorwissen ist echt schon mal ziemlich gut. Trotzdem ist das Projekt Garten eine ganz schöne Herausforderung, die wir aber mit viel Freude annehmen.
      Viele Grüße aus dem Schwabenländle
      Eva und Philipp

  • Franziska

    22.07.2017

    Gravatar for Franziska

    Unser Kirschbaum hat dieses Jahr leider auch fast überhaupt nicht getragen – drei, vier Früchte auf die Hand, mehr nicht. Das war echt schade ... Aber so ist das wohl, wenn man einen Garten hat. Genießt Euren! Da sieht's so schön verwildert aus ... Liebe Grüße vom Laubenhausmädchen

    • Ye Olde Kitchen

      26.07.2017

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Dann hoffen wir mal gemeinsam auf ein besseres Kirschenjahr 2018 und bis dahin futtern wir die anderen Köstlichkeiten aus dem Garten auf. Liebste Grüße!

  • Anja

    22.07.2017

    Gravatar for Anja

    Das Gefühl von Glückseligkeit im eigenen Garten kenne ich nur zu gut. Der April hat auch im milden Rheinland zugeschlagen. Keine Kirschen, aber wenigstens ein paar Äpfel. Genießt den Sommer und eure eigene Ernte.

    • Ye Olde Kitchen

      22.07.2017

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Vielen Dank Anja, wir genießen in vollen Zügen! Ja es ist bitter für diejenigen, deren Existenz von der Natur abhängig ist. Aber in unserer Gegend hat es zumindest keine Totalausfälle gegeben. Machen wir das besten daraus!
      Liebe Grüße ins Rheinland
      Eva und Philipp

Kommentieren

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare