Asiatische Nudelsuppe

Es ist kompliziert. Also die Geschichte drum herum. Das Rezept ist eigentlich einfach und ich will gleich mal klarstellen: an dieses Rezept muss oder sollte man sich nicht unbedingt halten. Aber dazu später mehr.

Ursprünglich sollte es ein Rezept für Ramen, also eine japanische Suppe mit Einlage werden. Eigentlich kommt sie aber aus China und wurde in Japan übernommen und optimiert. Und eigentlich heißt auch nicht nur die Suppe Ramen, sondern auch die speziellen Nudeln, die hineinkommen. Man kann sie aber auch mit anderen Nudeln machen, zumal Ramen-Nudeln hierzulande eigentlich nicht wirklich zu bekommen sind. Wie gesagt, es ist kompliziert.

So habe ich also beschlossen, einfach eine Nudelsuppe mit asiatischen Aromen zu machen und die Zubereitungsweise von Ramen zu übernehmen. Diese besteht aus einem Teil, der der Suppe ihr Aroma gibt (Tare), Nudeln, Brühe und der Einlage.

Jetzt zur bereits oben erwähnten Rezeptbefolgung: Dieses Rezept ist nur ein Beispiel, prinzipiell kann jede Zutat auch durch eine andere ersetzt werden. Es kann sowohl nicht-vegetarische Brühe (z.B. aus Huhn), Gemüsebrühe oder Dashi (aus Fisch) verwendet werden. Bei uns ist es eine Gemüsebrühe, die wir eigentlich immer eingefroren vorrätig haben. Als Nudeln eignet sich eigentlich alles, was lang ist. Wir haben schwarze Reisnudeln verwendet, die wir gerade so da hatten. Es gehen allerdings auch Mie, Soba- oder Udon, normale Reisnudeln oder Glasnudeln, letztendlich sogar Spaghetti (vielleicht eine dünne Variante).

Für Tare wird bei uns der Ingwer klein gehackt und in Sesamöl angebraten, dann wird mit Sojasoße und Sake abgelöscht. Es kann noch Miso hinzugefügt werden. Auch hier gilt: es kann je nach Vorlieben variiert werden. Tare bringt letztendlich den Geschmack und die Aromen in die Suppe. D.h. man kann die Richtung selbst definieren: salzig, sauer, süß, scharf.

Für die Gesamtkomposition die Nudeln (nach Anleitung) kochen, die Brühe erhitzen, Tare ebenfalls nochmals warm machen (wenn nötig). In Schalen zuerst Tare geben, zwei bis drei Esslöffel, dann die Nudeln darüber und mit Brühe auffüllen. Am Schluss die Einlagen dazu geben. In unserem Fall waren es angebratene Shitake-Pilze, Pak Choi und klein geschnittene Frühlingszwiebeln. Aber auch hier kann prinzipiell alles verwendet werden, Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Spinat, Kohl, Mais, gekochte Eier...

Asiatische Nudelsuppe

Zutaten

Für 2 Personen:

1L Gemüsebrühe (oder andere)

1 Stück Ingwer (ca. 2 cm)

3 EL Sojasoße

3 EL Sake

1 TL Miso

Schwarze Reisnudeln (oder andere)

10 Shitake Pilze

6 Blätter Pak Choi

1 Frühlingszwiebel

Zubereitung

Es ist kompliziert...deshalb steht die Zubereitung bereits im Text. Wir wollen eigentlich dazu anregen, selbst zu kochen und auch mal zu variieren. Diese Suppe kann in ca. 300.000 verschiedenen Variationen gemacht werden, je nachdem was man gerade da hat.

Wollt ihr noch mehr?

Kartoffelbrei mit karamellisierten Birnen

Kartoffelbrei mit karamellisierten Birnen

Mein absolut liebstes Lieblingsessen als Kind war Fleischküchle mit Kartoffelbrei und...

Suesskartoffel Topinambur Gratin

Süßkartoffel-Topinambur-Gratin

Gratin mit Butterbröseln! Warum gibt es das so selten bei uns?...

siedfleisch

Siedfleisch

Frau Ha und Herr El essen sehr gern Fleisch. ...

Kommentare

  • Susanne

    08.01.2018

    Gravatar for Susanne

    Eine sehr gute Nudelsuppe. Punktum. Und ich muss mal nach diesen schwarzen Reisnudeln schauen; die lachen mich sehr an.

    • Ye Olde Kitchen

      08.01.2018

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Hallo Susanne,
      dem ist nichts hinzuzufügen! Und vor allem die unzähligen Variationen machen Lust auf noch mehr. Die schwarzen Reisnudeln sind ganz interessant, obwohl sie beim Kochen leider auch noch etwas an Farbe verlieren...

      Liebe Grüße, Philipp

  • Julia

    07.01.2018

    Gravatar for Julia

    Ach, ihr Lieben, macht man sich erstmal frei von Namen und Begriffen ist es doch eigentlich gar nicht mehr so kompliziert :) Ihr habt eine tolle Suppe mit Nudeln und Gemüse, so einfach, so gut. Was will man mehr?

    • Ye Olde Kitchen

      08.01.2018

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Liebe Julia! Namen sind nur Schall und Rauch...die Nudelsuppe einfach nur herrlich. Und falls jetzt irgendwann doch noch der Winter kommt, dann werden noch viele weitere Varianten ausprobiert.

Kommentieren

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare