Gartensalat #5

Kirschen satt! Und das schon Anfang Juni. Wir haben das Kirschen pflücken gleich mit dem Baum schneiden verbunden. Auch wenn mancher über dann fehlenden Schatten schimpfte, musste der alte Baum unbedingt auf Pflückhöhe gebracht werden. Also sägten wir oben herum radikal runter und pflückten die Kirschen direkt von den heruntergenommenen Ästen. Das Holz wurde gebündelt und wird später verfeuert, die Blätter liegen auf dem Kompost. Wir sind Schwaben, wir lassen nichts verkommen. 

Und weil wir Unmengen an Kirschen geerntet haben, gibt es diesen Monat eine Gartensalatkreation mit Kirschen.

Gartensalat mit Kirschen

Zutaten

Für 2 Personen:

150g Rauke

2 Hände voll Kirschen

 

Für das Dressing:

30ml Kirschsaft

20ml dunkler Balsamicoessig

30ml Olivenöl

1 Schuss Sojasauce

frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Rauke waschen, trocken schleudern und auf zwei Tellern verteilen. Die Kirschen halbieren und den Kern entfernen. 

Die Zutaten für das Dressing in ein Schraubglas geben und gut schütteln bis sich alles vermischt hat. Das Dressing über die Rauke geben und die Kirschen darauf verteilen. Zum Schluß noch etwas Pfeffer darüber streuen.

Wollt ihr noch mehr?

Gedanken zum Insektensterben

Gedanken zum Insektensterben

Schaut man sich draußen um, sieht man Betonwüsten, mit Schotter aufgeschüttete Vorgärten,...

Mediterraner Nudelsalat

Mediterraner Nudelsalat mit Tomaten und Rucola

Und schon wieder ein perfektes Gärtner-Mahl....

Baerlauchkartoffeln

Bärlauchkartoffeln

Aus der Kategorie: mit Butter schmeckt alles besser....

Kommentare

  • Martin

    19.06.2018

    Gravatar for Martin

    So einfach und so köstlich. Wir haben hinterm Büro auch einen großen Kirschbaum stehen, der im Moment voller Früchte ist und können es kaum abwarten die alle zu ernten und schöne Marmelade zu kochen. Ein paar werden wir aber beiseite legen und diesen Salat genießen. Danke für die schöne einfache Idee :)

    • Ye Olde Kitchen

      20.06.2018

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Danke dir Martin! An unserem Baum hängen immer noch so viele Früchte, dass wir den Rest nun den Vögeln überlassen und uns den prall vollhängenden Johannisbeeren widmen ;-)
      Liebe Grüße aus Ye Olde Kitchen!

Kommentieren

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare