Ye Olde Kitchen

Roggentarte mit Mangold, Karotten und Kohlrabi

Das Beste entsteht in Ye Olde Kitchen meist aus Resten. Da wird quer durch Kühlschrank, Gefrierschrank und Vorratsschrank alles wild miteinander kombiniert. Meistens steht ein Gemüse im Mittelpunkt, um das Frau Ha und Herr El ein Gericht kreieren. Im Kühlschrank liegt ein schon nicht mehr ganz so knackiger Kohlrabi und ein paar Karotten, den Mangold gab es in der wöchentlichen Biokiste und außerdem zuhauf im YOK-Garden. Ein Rest Sauermilch und Feta, etwas Mehl und schon kann es losgehen.

Inspiriert von Sarah Mayor's Bauernhof-Kochbuch - große Bauernhofliebe - backt Frau Ha eine Gemüsetarte. Ob kalt oder warm, mit Salat als Beilage oder ohne, ein perfektes Resteessen!

 

kohlrabi carrot tarte

Zutaten

Für den Teig:

100g Roggenmehl

100g Dinkelmehl

120g kalte Butter (in kleine Stücke geschnitten)

100ml Sauermilch

1/2 TL Salz

 

Für die Füllung:

100g Mangold

1 Schalotte

1 Hand voll gehackte Petersilie

1 Schuss Weisswein

4 EL Sauermilch

150g Fetakäse

1 Ei

1 Prise Muskatnuss

1 Prise Cayennepfeffer

1/2 TL Paprikapulver

Salz und Pfeffer

 

und obendrauf:

3 Karotten

1 Kohlrabi

1 EL Butter

1 TL eingesalzenes Gemüse

Zubereitung

Die Zutaten für den Teig in einer Schüssel zügig zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für etwa eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. 

Währenddessen den Mangold und die Schalotte klein hacken und in etwas Öl anbraten. Die gehackte Petersilie dazugeben und mit Weisswein ablöschen. Etwa 100ml Wasser angießen und das Gemüse köcheln lassen, bis das Wasser verkocht ist.

Die Karotten und den Kohlrabi in Stifte schneiden und mit der Butter in einer Pfanne anbraten. Mit 100ml Wasser ablöschen, mit eingesalzenem Gemüse (oder Salz) würzen und das Ganze köcheln lassen, bis das Gemüse bissfest ist.

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Tarteform einfetten. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und in die Form legen. Den Rand gut andrücken und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Tarteboden 10 Minuten vorbacken.

Währenddessen den Fetakäse klein würfeln und in einer Schüssel mit Sauermilch, Mangoldgemüse, dem Ei und den Gewürzen mischen. Dabei nicht zu viel Salz verwenden, da der Feta schon salzig ist. Die Füllung gleichmäßig auf dem Tarteboden verteilen. Zum Schluss die Karotten- und Kohlrabistifte auf der Tarte verteilen und leicht andrücken. Die Tarte etwa 35-40 Minuten backen.

 

Tarte KarotteKohlrabi
tarte carrotkohlrabi
Roggentarte mit Karotte Kohlrabi
carrot kohlrabi tarte

Wollt ihr noch mehr?

Fermentieren Rezension

{Rezension} Sprossen-Tahini

Mary Karlin: Das grosse Buch vom Fermentieren. Grundlagen, Anleitungen und 100 Rezepte....

Gartensalat 1

Gartensalat #1

Was erntet man im Februar?...

Gartensalat 4

Gartensalat #4

Radieschen Schwemme...

Kommentare

Noch keine Kommentare auf dieser Seite.

Kommentieren

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare