Rohkostsalat mit Rosenkohl und Äpfeln

Unter dem Motto Saisonal schmeckt's besser haben sich die unterschiedlichsten Blogger/innen zusammen getan, um euch dieses Jahr einmal im Monat mit saisonalen Rezepten zu versorgen. Es gibt immer zwei Monatsgemüsesorten, die zur Wahl stehen. Ihr könnt euch also auf ein kulinarisches Jahr mit sehr vielen Rezepten freuen. Das Motto ist natürlich ganz nach unserem Geschmack und deshalb freuen wir uns um so mehr Teil dieses Jahresevents zu sein. Saisonale und möglichst regionale Ernährung ist eine der Grundsäulen unseres Blogs und wir leben das auch. Jedes Obst und Gemüse hat seine Zeit und ist dann am besten. Wir freuen uns schon besonders darauf, wenn wir die ersten Zutaten dafür direkt aus dem Garten ernten können.

Die Stars im Januar sind Wirsing und Rosenkohl - beides Gemüse, die wir sehr gern essen. Wir haben uns für Rosenkohl entschieden. Und zwar für rohen Rosenkohl als Salat mit Äpfeln, Rosinen und Haselnüssen. Salzig, süß, knackig, crunchy und saulecker.

Und hier kommt die geballte Ladung Rosenkohl und Wirsing unserer Mitstreiter, schaut vorbei: 

Kleiner Kuriositätenladen / Raspberrysue / Kochen mit Diana / Wallygusto / Möhreneck / Herbs&Chocolate / Madame Rote Rübe / Delicious Stories / Lebkuchennest / Dinner4Friends / Jankes*Soulfood / moey's kitchen / S-Küche / NOM NOMS food / Wunderbrunnen / Münchner Küche / ZimtkeksundApfeltarte / Pottgewächs / Feed me up before you go-go / trickytine / Was du nicht kennstSchlemmerkatze / Pott.lecker / Haut Gôut / Cuisine Violette / pastasciutta

 

Und als kleines Extra-Schmankerl gibt es für euch alle Rezepte in Ebook-Format, liebevoll zusammengestellt von Nadine

Rohkostsalat mit Rosenkohl und Aepfeln

Zutaten

Als Vorspeise für 4 Personen:

Für den Salat:

500g Rosenkohl

1 TL Salz

2 Äpfel

2 Hände voll Rosinen

2 Hände voll Haselnüsse

 

Für das Dressing:

1 TL scharfer Senf

1 TL süßer Senf

1 TL Sojasauce

1 EL Apfelessig

2 EL Distelöl

1 Schuss Haselnussöl

Zubereitung

Den Rosenkohl halbieren und in feine Halbringe schneiden. In einer Schüssel mit dem Salz verkneten und eine Stunde ziehen lassen.

Die Äpfel auf einer Reibe grob reiben, Rosinen und Haselnüsse grob hacken und alles zum Rosenkohl geben.

Die Zutaten für das Dressing in ein Schraubglas geben und schütteln bis sich alles miteinander verbunden hat. Das Dressing über den Salat geben und gut untermischen.

Wollt ihr noch mehr?

Wintersalat Tutorial

How to Wintersalat

Habt ihr früher auch so gern mit Lego gespielt? Wir hatten zu Hause eine große Holzkiste...

Apfeldressing

Apfeldressing

Ich weiß, du willst es. Nimm einen Salat. Eine bittere Sorte - Frisée, Endivie oder Chicorée. ...

Kommentare

  • Sigrid

    18.01.2018

    Hallo, ihr beiden,
    eine super Inspiration ist euer köstlicher Rohkostsalat. Ich muss gestehen, Rosenkohl in der rohen Variante habe ich noch nie gegessen, er sieht aber ausgesprochen verlockend bei euch aus.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Ye Olde Kitchen

      18.01.2018

      Vielen Dank liebe Sigrid. Wir essen den Rosenkohlsalat gerade echt sehr gern und oft. Können ihn nur empfehlen!
      Liebe Grüße
      Eva und Philipp

  • Maja

    18.01.2018

    Mhhm, ich liebe diese Variante aus Rosenkohl, Apfel und Haselnüssen und mache sie auch immer wieder gerne! An Rosinen habe ich mich bisher nicht rangetraut, das stelle ich mir aber super passend vor!

    Viele Grüße
    Maja

    • Ye Olde Kitchen

      18.01.2018

      Maja probier' das mit den Rosinen ruhig mal aus, passt super!
      Liebe Grüße nach Köln!

Kommentieren

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare