Brotsalat mit Pfifferlingen und Parmesan

Brotsalat ist unsere liebste Art Brotreste zu verwerten. Ist super schnell zubereitet und kann immer wieder neu interpretiert werden. Gerade jetzt bleibt beim Grillen öfter mal Brot übrig und man kann es am nächsten oder übernächsten oder überübernächsten Tag zu dieser köstlichen Version mit Pfifferlingen und Parmesan verarbeiten. Oder man tauscht sie gegen Tomaten aus. Oder gegen Gurke und viel frischen Koriander. Oder angebratener Paprika und mediterrane Kräuter. Alles ist möglich.

Brotsalat mit Pfifferlingen und Parmesan

Brotsalat mit Pfifferlingen

Zutaten

Für 4 Personen:

500g Pfifferlinge

1 große rote Zwiebel

1 Baguette, Ciabatta o.ä.

1/2 Bund Petersilie

100g Parmesan

Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Pfifferlinge putzen, waschen und gut abtropfen lassen.

Das Brot in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit ordentlich Olivenöl anbraten. Die gerösteten Brotwürfel in eine Schüssel geben.

Die Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und in Olivenöl anschwitzen. Die Pfifferlinge dazu geben und 5 Minuten anbraten. 

Die Petersilie hacken, zu den Pfifferlingen geben und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pfifferlinge unter die Brotwürfel heben.

Den Parmesan fein hobeln und über den Brotsalat geben.

Wollt ihr noch mehr?

Pilzragout

Pilzgulasch

... oder doch Ragout?...

vegetarische Dampfbroetchen

Vegetarische Dampfbrötchen

Einen Bambusdämpfer wollte ich eigentlich schon sehr lange haben...

Paprika Pilz Pfanne

Paprika-Pilz-Pfanne auf Kartoffelstampf

Saisonal schmeckt's besser...

Kommentare

Noch keine Kommentare auf dieser Seite.

Kommentieren

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare