Gewürzketchup

Herr El verlor den Faden. Eigentlich wollte er eine Barbecuesauce machen, aber irgendwie konnte er sich heute nicht konzentrieren. Zu viele Dinge im Kopf. Er rührte irgendwelche Zutaten zusammen, in der Hoffnung es käme die ideale Sauce dabei heraus. Er wußte genau, dass das Herstellen von Barbecuesaucen eine Klasse für sich ist. Zu oft hatte er schon die wissenschaftlichen Fernsehsendungen gesehen, in denen über Grillwettbewerbe berichtet wurde. Jeder der Wissenschaftler hat dabei seine eigene Rezeptur, die natürlich geheim ist und ihm oder seinem Team den Sieg einbringen soll.

Für Herrn El war das ganze Vorhaben von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Aber aus unerfindlichen Gründen tat er es trotzdem. Er fügte die Zutaten einfach zusammen und ließ die Sauce einkochen. Am Schluss kam eine Art Gewürzketchup heraus, der sich durchaus sehen lassen konnte.

gewuerzketchup

Zutaten

1 kleine Zwiebel

1 Knoblauchzehe

2 EL Olivenöl

1 Dose geschälte Tomaten

1 kleine Chilischote

2 EL Zuckerrübensirup

2 EL Tomatenmark

2 EL Senf

1 EL Weißwein Essig

1 EL Worcestershiresauce

1 EL Sojasauce

Salz

Pfeffer

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch schälen und kleinhacken. In Olivenöl glasig dünsten. Die restlichen Zutaten in den Topf geben und ca. 30 Minuten bei schwacher Hitze einkochen lassen.

Die Sauce durch ein feines Sieb passieren und nochmals so lange einkochen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Den Gewürzketchup heiß in sterilisierte Gläser füllen, kühl und dunkel lagern.

Wollt ihr noch mehr?

Grissini mit Sauerteig

Sauerteig-Grissini

Knabbereien ganz einfach selbst machen ...

Rezept fuer Zwiebelgalette

Zwiebelgalette

Ich betone es gern immer wieder: die Galette ist ein Allroundtalent....

Salzzitronen

Salzzitronen

Vom Glück eigene Zitronen zu ernten...

Kommentare

Noch keine Kommentare auf dieser Seite.

Kommentieren

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare