Ye Olde Kitchen

Nachhaltig Schenken

{enthält Werbung} Unter dem Motto "Grüner Advent" haben 18 wunderbare Garten, Food, und DIYBlogger zusammengefunden und einen ganz besonderen Adventskalender geschaffen! Es erwarten euch viele nachhaltige Ideen und Inspirationen aus dem Garten für eine schöne Adventzeit. Täglich öffnet sich ein Türchen zu tollen DIY's, allerlei Selbstgemachten, leckeren weihnachtlichen Rezepten, super Geschenkideen und vielen tollen Gewinnen!

Der "Grüne Advent" wurde von Frau Meise ins Leben gerufen. Auf ihrem Blog findet ihr auch den GartenbloggerAdventskalender. Mit jedem "Klick" auf das aktuelle Türchen, öffnet sich euch ein anderes Gartenreich!
Macht mit und lasst euch überraschen! Wir freuen uns schon sehr auf euch!

Mit dabei sind diese tollen Blogs:
Frau Meise ‐ Beetkultur ‐ Cuddling Carrots ‐ Der kleine Horrorgarten ‐ Ein Stück Arbeit Farmmade ‐ Gartenbaukunst ‐ Gartenfräulein ‐ Grüneliebe ‐ Hauptstadtgarten ‐ Kistengrün ‐ Mrs. Greenhouse ‐ My Cottage Garden ‐ Osmers ‐ Rienmakäfer ‐ Stadtfarm ‐ Wilde Gartenküche

Weihnachten rückt immer näher und damit auch die Frage, was schenke ich meinen Liebsten? Hand aufs Herz: wie oft haben wir schon völlig unsinnige Geschenke verschenkt, die in irgendeiner Ecke verstauben? Damit das nicht mehr passiert, haben wir heute für euch ein paar Anregungen für nachhaltige Geschenkideen zusammengetragen:

 Nachfragen, was der Andere sich wünscht

Die sicherste Art und Weise andere vor Schrottgeschenken zu bewahren: einfach einmal nachfragen, was der Andere sich wünscht. 

Selbstgemachtes schenken

Für ein spontanes Geschenk oder ein kleines Mitbringsel sind wir immer vorbereitet, denn unser Vorratsschrank ist mit allerlei Selbstgemachtem bestückt. Ein Glas selbstgemachte Marmelade, Eingelegtes aus dem eigenen Garten oder eingesalzenes Gemüse kommen bei unseren Familien und Freunden immer gut an. Dieses Jahr verschenken wir Teemischungen mit Kräutern aus unserem Garten und für die Gartenfans gibt es eigene Saatgutmischungen. 

Nützliches schenken

Die Chance auf Nachhaltigkeit aufmerksam zu machen: Schenke deinen Liebsten etwas Nützliches. Wie wäre es beispielsweise mit einer schönen Trinkflasche? Oder einem Satz Obst- und Gemüsenetze? Oder einer duftenden festen Seife, vielleicht gleich in Kombination mit festem Shampoo?

Gemeinsame Zeit schenken 

Gemeinsame Zeit ist wohl das wichtigste im Leben. Wir haben in der Familie vor einiger Zeit beschlossen uns nur noch gemeinsame Zeit zu schenken. Da wir uns alle von gutem Essen sehr begeistern lassen können, wählen wir gemeinsam an Weihnachten ein Restaurant aus, das wir besuchen. Natürlich auch gleich mit dem passenden Termin dazu. So sind wir alle zusammen und erleben schöne, kulinarische Stunden miteinander. Wie wäre es denn mal wieder mit einem Theaterbesuch, einem gemeinsamen Brunch, einem Konzert, der nächsten Landesgartenschau oder einer gemeinsamen Wanderung? Dabei können wunderbare Erinnerungen entstehen, die kein materielles Geschenk erzeugen kann.

Eine Spende schenken 

Wir haben ja eigentlich alles. Warum also nicht einfach spenden statt schenken? Mit Freunden haben das schon gemacht. Jeder suchte sich eine Organisation aus und hat beim Weihnachtsessen etwas zu der Organisation und den Projekten erzählt.   

Nachhaltige Geschenkideen2

Geschenke nachhaltig verpacken

Zum nachhaltigen Schenken gehört auch die richtige Verpackung. Es muss nicht immer das Hochglanzgeschenkpapier sein. Man kann beispielsweise Stofftücher, Stoffbeutel, Einmachgläser oder Keksdosen zum Verpacken verwenden. Alles lässt sich nach dem Auspacken wunderbar weiter verwenden. 

Und wenn du doch ganz klassisch einpacken möchtest, nutze alte Zeitungen. Diese lassen sich ganz einfach aufmotzen, in dem du sie bemalst oder z.B. mit Kartoffeldruck bedruckst. 

Verschönern lassen sich die Verpackungen noch durch Naturmaterialien. Sammle beim nächsten Spaziergang einfach ein paar Zweige und Tannenzapfen oder schneide noch schnell ein paar Kräuterzweige im Garten. 

Nachhaltig schenken

Wollt ihr noch mehr?

Eingesalzener Ingwer

Eingesalzener Ingwer

Einsalzen lässt sich so gut wie alles. Angefangen habe ich mit verschiedenen Kräutern, für...

Couscous Gewuerz

Couscous - YOK-Gewürzmischung

Wenn es im ganzen Haus duftet, lacht ihr das Herz. Frau Ha röstet Samen und Körner an und...

Kommentare

  • Frau Meise

    06.12.2018

    Ihr Lieben, das sind wunderbare Ideen! Ähnlich versuche ich es auch zu machen. Mit der Familie wichteln wir zum Beispiel schon seit Jahren, um die Geschenkeschlacht bei unserer Großfamilie zu vermeiden! :-)
    Ich freue mich sehr, dass ihr beim "Grünen Advent" mitmacht!
    LG, Marie

    • Ye Olde Kitchen

      08.12.2018

      Liebe Marie,
      danke dir für die schöne Idee! Wichteln ist auch immer super, vor allem in großer Runde!
      Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit
      Eva und Philipp

  • Lisa

    05.12.2018

    Ein schöner Impuls über nachhaltiges Schenken nachzudenken. Ich finde etwas Selbstgemachtes zu bekommen so viel schöner weil sich jemand wirklich Mühe und Gedanken gemacht hat anstatt einfach irgendwas ohne Sinn zu schenken. Toller Beitrag!

    • Ye Olde Kitchen

      08.12.2018

      Danke dir Lisa! Wir verschenken auch am liebsten Selbstgemachtes, das ist so schön persönlich.
      Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit
      Eva und Philipp

  • Basti

    05.12.2018

    Hallo Eva,
    super Anregungen! Gerade zu Weihnachten wird man ja schnell verleitet, irgendwas unbrauchbares zu kaufen.

    Liebe Grüße Basti

    • Ye Olde Kitchen

      08.12.2018

      Danke dir Basti! Wir freuen uns immer, wenn wir sinnvolle Anregungen geben können.
      Liebe Grüße
      Eva

  • Sandra

    05.12.2018

    Ich schenke auch am liebsten Selbstgemachtes oder etwas wirklich Persönliches, das zum Beschenkten passt. Die Idee mit dem Küchentuch als Geschenkpapier finde ich toll!!
    Euch eine wunderschöne Weihnachtszeit!
    liebe Grüße, Sandra

    • Ye Olde Kitchen

      08.12.2018

      Das ist super, oder?! Kann man gleich weiter verwenden.
      Dir auch eine schöne Adventszeit und liebe Grüße
      Eva

Kommentieren

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare