Krautig, erdig, nussig, zitrusfrisch und ölig ist das neue Lieblingspesto! Frau Ha und Herr El könnten es ohne Probleme pur verzehren, mit dem großen Löffel. Es schmeckt aber auch mit Spaghetti herrlich. Am besten gibt man noch ganz viele frische Kräuter obenauf. Natürlich Petersilie, aber auch Kerbel oder Basilikum.

parsley pesto

Zutaten

Für 4 Personen:

2 Hände voll Cashewkerne

1 Bund Petersilie

Abrieb von 1 Zitrone

Saft von 1/2 Zitrone

8 EL Traubenkernöl

Salz und Pfeffer 

Chiliflocken

Zubereitung

Die Petersilie grob hacken, die Stiele dürfen unbedingt mit verwendet werden. Mit den Cashewkernen, Zitronensaft, der Hälfte des Zitronenabriebs und dem Öl in den Mixer geben und fein pürieren. Eventuell noch etwas Öl hinzufügen, falls die Masse zu fest wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Das Pesto kann man als Brotaufstrich verwenden oder klassisch mit Nudeln essen. Beim Anrichten noch den übrigen Zitronenabrieb und Chiliflocken darüber streuen.

pesto petersilie cashewkerne
pesto petersilie

Wollt ihr noch mehr?

Saubohnen

Pasta mit dicken Bohnen

Dicke Bohnen oder auch Ackerbohnen, Saubohnen, Favabohnen, Pferdebohnen, Puffbohnen...

Rezept fuer Zwiebelgalette

Zwiebelgalette

Ich betone es gern immer wieder: die Galette ist ein Allroundtalent....

Kuerbisrisotto

Kürbisrisotto

Risotto und Kürbis - das Traumpaar...

Kommentare

  • Malte

    17.04.2016

    Das Pesto ist wirklich toll in Szene gesetzt. Genau nach meinem Geschmack. Da bekommt man Hunger auf mehr.

    • Ye Olde Kitchen

      17.04.2016

      Lieben Dank für das Kompliment Malte :-) Das Pesto macht sich auch auf einer Portion Nudeln gut.
      Grüße, Eva

Kommentieren

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare