Long live the left over meal! In Ye Olde Kitchen you can find it many times. Two or three times a week we cook a certain meal and for the rest of the week we experiment with what's in the fridge. You can find these quickly prepared meals soon on the blog in a new category. The recipe for the vegetarian shepherd's pie you will never find in the new category. Not because it isn't tasty but it takes time. It's a perfect recipe for using leftovers. In the filling you can put every sort of vegetable, you can add meat, noodles, rice or peas and beans.

shepards pie zutaten

Ingredients

For 4 persons:

 

For the mash:

750g floury potatoes

750g pumpkin

1 pinch of nutmeg

1 tbsp butter

salt and pepper

 

For the filling:

 

1 cup pearl barleys

 

4 carrots

1/2 celery

2 parsnips

2 stalks celery

1 onion

1 clove of garlic

150g mushrooms

1 tbsp tomato paste

150ml red wine

300ml vegetable stock

1 tsp dried marjoram

1 tsp dried oregano

salt and pepper

Instructions

Peel the potatoes and the pumpkin and cut into pieces. Cook the potatoes for about 10 minutes and add the pumpkin pieces. Cook until well-done. Pour off the water and put aside covered.

Meanwhile cook the pearl barleys. Cut the vegetables into bite-sized pieces. Peel the onion and garlic clove, dice and roast with butter in a pan. Add the vegetables little by little and sauté briefly. Add tomato paste and red wine and allow to boil down. Pour the vegetable stock and the herbs and simmer for about 15 minutes. Drain the pearl barleys and add to the vegetables. Season with salt and pepper.

Add a big tablespoon of butter, salt, pepper and a pinch of nutmeg to the potatoes and pumpkin and mash well. If needed add a little bit of milk or water.

Preheat the oven to 200°C (top/bottom heat).

Fill the vegetables into a casserole and cover with the puree. You can patter the puree with a fork.

Bake the pie for about 40 minutes until golden brown.

shepards pie ingredients
shepards pie recipe
shepards pie vegetarian
shepards pie rezept

Wollt ihr noch mehr?

Zimtschnecken Rezept

Cinnamon buns

The spiral - a sign of infinity....

recipe buns

Burger buns

A good burger needs a good burger bun....

Zitronendressing

Lemon dressing

In German you say "sour makes you happy" and if that's right we are very happy in Ye Olde Kitchen....

Comments

  • Jenni

    23.12.2015

    Vielen Dank für das tolle Rezept. Als Neo-Vegetarierin, die Sheperd's Pie früher sehr gerne gegessen hat, habe ich lange eine gute Veggie-Variante gesucht. Und kann hier nur sagen: Äußerst lecker! Ich habe die Pilze weggelassen (kein Fan ;) ), die Gemüsefüllung bis auf die Selleriestangen und Karotten klein gehäckselt und ihr mit Senf, Balsamico und Kräutern noch etwas mehr Würze gegeben. Die Idee mit den Graupen finde ich auch ganz toll. Wird auf jeden Fall wiedergekocht, danke nochmal!!

    • Ye Olde Kitchen

      23.12.2015

      Liebe Jenni,
      es freut uns sehr, dass die Pie dir schmeckt. Die Idee mit der Extrawürze ist klasse, das probieren wir nächstes Mal gleich aus.
      Viele Grüße und schöne Festtage, Eva und Philipp

  • Liebe Eva, lieber Philipp,
    also wenn das Resteessen ist, dann wünsche ich mir jeden Tag solch ein Traumessen. Als absoluter Kartoffelfreak, der Gemüse - und nun ein großes Lob auf Eure Küche - dazu Graupen regelrecht zelebrieren kann, finde ich hier alles für ein glückliches wohliges Lächeln auf den Lippen, schon beim ersten Bissen.
    Liebe Grüße Sigrid

    • Ye Olde Kitchen

      10.12.2015

      Vielen lieben Dank für deinen schönen Kommentar Sigrid! Es freut uns sehr, wenn wir jemandem mit unserer Art zu Kochen ein Lächeln auf die Lippen zaubern können.
      Viele Grüße in die Pfalz, Eva und Philipp

  • Susanna

    08.12.2015

    Nix geht über Resteessen. Es macht doch immer wieder einen Heidenspaß auf den ersten Blick etwas wahllos erscheinende Zutaten mit etwas Kreativität in ein tolles Essen zu verwandeln. Also mich macht so was immer ganz besonders glücklich, erst recht wenn's auch noch gut schmeckt! Euer Shepherd's Pie ist auf jeden Fall notiert....

    • Ye Olde Kitchen

      08.12.2015

      Danke liebe Susanna, genau so sehen wir das auch! Gib uns auf jeden Fall Bescheid, ob es geschmeckt hat.
      Ganz liebe Grüße aus Ye Olde Kitchen nach Berlin, Eva und Philipp

  • Garten Fräulein

    08.12.2015

    Erst im Püree und dann im Bauch verstecken ;-) Klingt nach einem guten Plan!

  • Garten Fräulein

    07.12.2015

    Boa sieht das lecker aus!
    Das muss ich unbedingt nach kochen. Danke für das tolle Rezept

    • Ye Olde Kitchen

      07.12.2015

      Danke liebe Silvia! Ja das lohnt sich und man kann viele Reste unter dem Püree verstecken, total praktisch :-)
      Liebe Grüße nach Würzburg, Eva und Philipp

  • Nadine

    07.12.2015

    Ihr Lieben, das wollte ich immer schon einmal machen, aber irgendwie hat es nie geklappt. Vielleicht sollte ich euer Rezept mal als Anlass nehmen, aber wie ich mich kenne, wird es noch etwas dauern ;).
    Danke aber für die tolle Inspiration! Hört sich super lecker an.
    Liebe Grüße,
    Nadine

    • Ye Olde Kitchen

      07.12.2015

      Liebe Nadine,
      wir hatten die Pie auch ewig auf der Liste stehen, dabei ist es so einfach. Also ran an den Herd, es lohnt sich ;-) Und gib uns bescheid, ob es dir geschmeckt hat.
      Ganz liebe Grüße aus Ye Olde Kitchen, Eva

Post your comment

RSS feed for comments on this page | RSS feed for all comments