Liebstöckel-Pesto

Pesto oder Paste oder doch Liebstöckel-Öl? Wir nennen es einfach Liebstöckel-Pesto. Hört sich gut an. Wer möchte, gibt etwas Parmesan und Nüsse oder Pinienkerne dazu. Braucht es aber nicht.

Liebstöckel ist einer meiner absoluten Kräuterfavoriten und ich hege und pflege den Stock mit viel Liebe. Die winterharte, mehrjährige Pflanze wuchert geradezu vor sich hin und spätestens im Hochsommer kommen wir mit dem Verarbeiten nicht mehr hinterher.

Jetzt im Frühjahr sind die Blätter besonders fein und noch recht mild im Geschmack. Ideal für Salatsoßen, als Würzmittel (nicht umsonst wird es auch Maggikraut genannt), im Kräuterquark - Liebstöckel geht immer. Das Pesto verwenden wir klassisch mit Nudeln oder als Topping für Salate und auf Gemüse. 

Liebstoeckel Pesto Rezept

Zutaten

Für etwa 50ml:

50g Liebstöckel

5-6 EL Distelöl

1 Prise Salz

Zubereitung

Liebstöckel grob hacken (die Stiele mit verwenden) und mit dem Öl im Mixer fein pürieren. Salz dazu geben und gut umrühren. Wenn das Öl nicht gleich verbraucht wird, füllt man es in ein sterilisiertes Glas und gibt eine Schicht Öl darauf. 

Wollt ihr noch mehr?

herb salt

Kräutersalz - YOK-Gewürzmischung

Wenn die Natur nach dem Wechsel von Regen und Sonnenschein geradezu explodiert und es im...

Sauerkraut

Selbstgemachtes Sauerkraut

Rohes Sauerkraut - im Laden meiner Oma mit einer Fleischgabel direkt aus den großen...

Fermentieren Rezension

{Rezension} Sprossen-Tahini

Mary Karlin: Das grosse Buch vom Fermentieren. Grundlagen, Anleitungen und 100 Rezepte....

Kommentare

  • Susanne

    12.05.2016

    Das ist eine super Idee! mein Liebstöckel fängt gerade an, mit über den Kopf zu wachsen. Ich geh mal ernten....

    • Ye Olde Kitchen

      12.05.2016

      Liebe Susanne,
      ja das Kraut schießt bei uns auch wie verrückt. Wir probieren derzeit alle möglichen Varianten aus. Momentan zieht ein Liebstöckel-Essig in der Küche und er riecht schon herrlich.
      Viele Grüße aus Ye Olde Kitchen, Eva

  • Eva von evchenkocht

    11.05.2016

    Das ist eine tolle Pesto-Idee! Hatte schön süßes Pesto mit Pistazie oder auch mal ein Minz- oder Korianderpesto, aber auf Liebstöckel bin ich noch nicht gekommen. Dabei ist Liebstöckel ein tolles Kraut!

    • Ye Olde Kitchen

      12.05.2016

      Ha Eva und wir hatten noch nie die Idee für Korianderpesto! Das müssen wir ausprobieren. Petersilienpesto ist auch total lecker (ein Rezept findest du auch bei uns).
      Ganz liebe Grüße, Eva

  • Hallo ihr Lieben!

    Und das wird nicht zu intensiv mit dem Liebstöckel? Er ist ja nicht nur im Garten, sondern auch geschmacklich raumgreifend :-)

    Schöne Grüße
    Xenia

    • Ye Olde Kitchen

      12.05.2016

      Hi Xenia,
      intensiv ist das definitiv, da muss man schon Liebstöckel-Fan sein. Aber der Liebstöckelgeschmack drängt sich nicht in den Vordergrund. Mit den jetzt noch sehr zarten Blättern ist das Pesto wirklich toll. Bin gespannt wie es im Sommer wird, da könnte das Aroma eventuell derber werden. Probier' es gern einmal aus und berichte uns!
      Liebe Grüße, Eva

Kommentieren

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare