Mein Name ist Eva und ich bin süchtig. Süchtig nach Salz. Ich würze viel mit Salz und habe verschiedenste Sorten neben dem Herd stehen. Die neuste Kreation ist das Sommerkräutersalz. Eine bunte Mischung aus Blüten und Blättern. Alles, was unser Sommerbalkon gerade zu bieten hat. Am besten man streut es über gegrilltes Gemüse. Zur Sicherheit sollte man gleich zwei Gläser mischen, denn der Herbst kommt schneller, als man denkt. 

Sommersalz 2016

Zutaten

Für etwa 80ml:

75g grobes Meersalz

2 Rosmarinzweige

4 Thymianzweige

2 Zweige Bohnenkraut

1 EL Oreganoblätter

1 EL Ysopblätter

1 TL Oreganoblüten

1 TL Ringelblumenblütenblätter

1/2 TL Gewürztagetesblütenblätter

1 TL Lavendelblüten

1 TL rosa Pfefferbeeren

 

Zubereitung

Das grobe Salz und die Pfefferbeeren im Mörser je nach Geschmack grob oder fein mahlen. Kräuter grob hacken und mit dem Salz mischen. Die Blüten darunter geben und das Sommersalz in einem Einmachglas luftdicht verschlossen aufbewahren.

Wollt ihr noch mehr?

Osterkuchen

Italienischer Osterkuchen (Torta Pasqualina)

"Wer da?" ruft Herr El nach unten. "Buon giorno monsignore! Ich bins, Giovanni!" ...

Reissalat mit Gurke Erbsen und Feta

Reissalat mit Gurke, Erbse und Feta

Frau Ha muss das schöne Anrichten von Speisen erlernen. Auf ihrem Teller herrscht das bunte Chaos....

Kommentare

  • Karin

    29.07.2017

    Gravatar for Karin

    Tolle Idee - die Kräuter auf unserem Balkon explodieren regelrecht und schreien förmlich danach, als Kräutersalz verarbeitet zu werden! Schönes Wochenende, Ihr Lieben!

    • Ye Olde Kitchen

      07.08.2017

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Liebe Karin,
      dann ist jetzt genau dir richtige Zeit, um die Kräuter zu konservieren. Das macht richtig Freude, wenn man im Winter ein Glas davon öffnet.
      Viele Grüße
      Eva und Philipp

  • Johanna

    24.08.2016

    Gravatar for Johanna

    Der Geschmack vom Sommer für die dunkle Jahreszeit konserviert! Super Idee! Liebe Grüße aus der Dinner4Friends-Küche!

    • Ye Olde Kitchen

      24.08.2016

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Danke dir Johanna!
      Liebe Grüße aus Ye Olde Kitchen in die Dinner4Friends-Küche!

  • Joana

    15.08.2016

    Gravatar for Joana

    Hi Eva,
    das ist ja eine mega süße Idee... ich hatte das mal mit Zitrone, Chilli und Organe gemacht. Die Blumen machen wirklich viel her ;)

    Danke für die Inspiration

    LG
    Joana

    • Ye Olde Kitchen

      15.08.2016

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Liebe Joana,
      freut mich sehr, wenn ich dich inspiriert habe. Ein Chilisalz werde ich auch noch machen sobald wir unsere Chilis vom Balkon ernten. Zusammen mit Zitrone und Orange kann ich mir das auch gut vorstellen.
      Viele Grüße, Eva

  • Sigrid

    11.08.2016

    Gravatar for Sigrid

    Liebe Eva,
    Dein Sommersalz ist wunderbar anzusehen, da würde ich auch süchtig nach werden. Vor allem, wenn ich mir noch den Geschmack auf der Zunge vorstelle. Gewürztagetes kenne ich gar nicht, darüber werde ich mich mal kundig machen, wer weiß, was mir da bisher entgangen ist.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Ye Olde Kitchen

      12.08.2016

      Gravatar for Ye Olde Kitchen

      Liebe Sigrid,
      das Sommersalz ist wirklich toll. Es riecht wie wenn man an einem Sommertag durch den Kräutergarten streift.
      Gewürztagetes machen sich super als Beetfüller oder in unserem Fall Kübelfüller und die kleinen Blätter und Blüten schmecken würzig, leicht nach Orange. Schwer zu erklären, versuche sie einfach einmal!
      Viele Grüße, Eva

Kommentieren

RSS Feed für Kommentare auf dieser Seite | RSS Feed für alle Kommentare